| 00.00 Uhr

Neuss
Further Schützen ermitteln morgen ihren neuen König

Neuss. Die Further St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft ermittelt am morgigen Samstag, 16. April, ihren neuen Schützenkönig. Der Nachfolger von Christian Wimmers wird ab 15.30 Uhr auf dem Further Kirmesplatz ermittelt. Das Heimgeleit für ihn beendet diesen Tag, der um 13 Uhr beginnt, wenn auf dem Schießstand der Gaststätte Lebioda an der Geulenstraße der Schülerprinz ermittelt wird.

Um 14 Uhr tritt das gesamte Regiment an der Neusser Weyhe an, wo der noch amtierende Schützenkönig letztmalig das Regiment abnimmt. Von dort aus geht es ins Festzelt, wo die Bruderschaft ihre erste Generalversammlung abhält. Schützenmeister Johannes Platen wird dabei die Kardinalfrage stellen und so klären, ob in diesem Jahr an Pfingsten überhaupt auf der Furth Schützenfest gefeiert werden soll.

Im Falle eines positives Votums schließt sich das Vogelschießen an. Schützenkönig und Bruderschaftsprinz sind zu ermitteln. Bewerber können sich noch bei Schützenpräsident Jochen Hennen melden. Das Heimgeleit für die neuen Majestäten endet mit dem Vorbeimarsch des Regimentes auf der Kaarster Straße. Die Veranstaltung wird musikalisch durch den Musikverein "Frohsinn" Norf und die beiden Further Fanfarencorps begleitet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Further Schützen ermitteln morgen ihren neuen König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.