| 00.00 Uhr

Neuss
Galerie "amschatzhaus" eröffnet Saison mit Malerei

Neuss. Der Düsseldorfer Maler, Schriftsteller und Kulturallrounder Peter K. Kirchhof eröffnet die Saison in der Galerier "amschatzhaus" in Holzheim: Mit seiner Ausstellung "Natur und Realität" vermittelt er neue Einblicke in sein umfangreiches bildnerisches Werk. Das, was uns umgibt, und das, was wir daraus machen, steht im Zentrum seiner Arbeit. Peter K. Kirchhofs "Gedankenmalerei" entführt den Betrachter in surreale Welten voller Spannungsfelder und Zitate, derart detailreich auf die Leinwand gebracht, dass es schwer ist, sich ihrer Sogwirkung zu entziehen.

In seinen Zyklen "animals" und "Bestandsaufnahmen", von denen einige Arbeiten in der Ausstellung zu sehen sein werden, wird deutlich, dass Kirchhof ein Meister im Verschieben von Grenzen ist. Denn was könnte der Grund sein, dass ein Maler die Massenproduktion von Hühnern darstellt, dann aber wieder den unerklärlichen Besuch afrikanischer Antilopen im Wohnzimmer - als Motiv für ein in jeder Hinsicht undurchschaubares Bild.

Bei alledem ist Peter K. Kirchhof ein trickreicher Verführer, denn die Ästhetik der oft großformatigen Ölbilder lässt den Betrachter nur ahnen, dass im geschätzten Verhältnis von Mensch zu Tier oder von Mensch zu Mensch etwas nicht in Ordnung sein könnte.

Kirchhof gehört zweifelsfrei zu den Geradlinigen seiner Zunft. Er ist ein stetig Denkender, ein aufmerksamer Beobachter dessen, was ihn umgibt. Der Realismus ist für ihn eher Diener als Auftraggeber. Seine irritierenden Bestandsaufnahmen bieten ein verzerrtes Spiegelbild der Welt, das sehr viel wahrhaftiger ist als das Original.

Kirchhof zeigt in Holzheim auch Arbeiten über die Auswirkungen des Sturms "Ela", der in Neuss und Düsseldorf diverse Perspektiven verändert hat. Das Verändern von gewohnten Wahrnehmungsmustern ist so etwas wie das Spezialgebiet des Malers und Schriftstellers, der unter anderem langjähriger Mitherausgeber der renommierten Kulturzeitschrift "Die Horen" war, in seiner Arbeit.

Sein malerisches Handwerk erlernte der 1944 geborene Kirchhof an der Staatlichen Kunstschule Bremen. Die Ausstellung von Peter K. Kirchhof ist ebenfalls im Rahmen der zwölften Neusser Kulturnacht am Samstag, 24. September geöffnet. Dann gibt es Führungen durch die Ausstellung, und ein Performanceprogramm findet statt.

Info Hauptstraße 18, Eröffnung morgen 16.30 Uhr, bis 5. November, täglich geöffnet nach telefonischer Vereinbarung unter 0171 545 7885

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Galerie "amschatzhaus" eröffnet Saison mit Malerei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.