| 00.00 Uhr

Neuss
"Gang durch den Advent" startet

Neuss. Das RLT beginnt mit der musikalisch-literarischen Adventreihe.

Gang durch den Advent - so heißt eine traditionsreiche Veranstaltungsreihe, die am kommenden Sonntag, 29. November, um 11.30 Uhr im Rheinischen Landestheater Neuss die erste von insgesamt vier Stationen hat. Veranstaltet von den Fördervereinen der Musikschule und den jeweils gastgebenden Kultureinrichtungen gibt es viermal sonntags eine sehr familientaugliche musikalisch-literarische Einstimmung auf die Adventszeit.

Im RLT erzählen die Schauspieler Josia Krug und Pablo Guaneme Pinilla sowie Dramaturgin und Alexandra Engelmann .Die Weihnachtsgeschichte mal anders". Die Musikschule beteiligt sich mit dem Blaserensemble Wood'n Brass (Leitung: Thomas Hecker), dem Gitarrenensemble Phil's Flying Axes und der Sängerin Lisann Wegner. Der Eintritt ist frei, es wird aber gebeten, unter 02131 269933 Plätze zu reservieren. Es werden Platzkarten ausgegeben.

Am Sonntag, 6. Dezember, folgt um 15 Uhr Teil zwei vom "Gang durch den Advent" in der Stadtbibliothek. Diese Station ist auch sehr für kleinere Gäste geeignet, denn es lesen und musizieren Kinder: Gewinner des Lesewettbewerbs der Stadtbibliothek sorgen für literarischen Genuss, für schöne Musik sorgen Schüler der Musikschule. Unter anderem singt der Kinderchor aus dem preisgekrönten Programm "Jedem Kind seine Stimme" (JeKi-Sti) unter Leitung von Iskra Ognyanova. Zum Ausklang singt die junge und talentierte Sängerin Eva Vobis jazzige Adventslieder zur Klavierbegleitung von Ralph Rotzoll - dabei darf auch das Publikum gerne mitsingen.

Weitere Veranstaltungen der Reihe "Gang durch den Advent" mit jeweils unterschiedlichem Programm finden am dritten Adventssonntag, 13. Dezember, um 15 Uhr im Clemens-Sels-Museum und schließlich am vierten Adventssonntag, ebenfalls um 15 Uhr im Romaneum statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: "Gang durch den Advent" startet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.