| 00.00 Uhr

Neuss
Ganz Neuss singt - rund um den Markt und im Zeughaus

Neuss. 2500 singende Menschen - so viele waren es bei der vergangenen Aktion "Sing in' Neuss", und so viele sollen es auch jetzt wieder sein, wenn rund um das Zeughaus am kommenden Samstag die vierte Auflage des Mitsing-Nachmittags von Musikschule und Bürgerstiftung Neuss (Bü.Ne) über die Bühne geht. "Mindestens", ergänzt Holger Müller lachend. Der neue Leiter der Musikschule organisiert das Fest zum ersten Mal in neuer Funktion und gleichzeitig als "Veteran", denn Müller hatte es vor vier Jahren mit aus der Taufe gehoben. Von Helga Bittner

Während beim ersten Mal die Hoffnung noch auf gutes Wetter setzte, sind Müller und seine Mitstreiter schon das Jahr drauf auf Nummer sicher gegangen und haben das Zeughaus gemietet - was auch jetzt dank finanzieller Hilfe der Jubiläumsstiftung der Sparkasse wieder der Fall ist.

Denn ein Höhepunkt von "Sing in' Neuss" ist traditionell der Auftritt der JeKi-Sti-Kinder aus den Grundschulen, was auf keinen Fall einem Regen zum Opfer fallen sollte. Denn auch für die kleinen Sänger des Projekts "Jedem Kind seine Stimme" ist der Auftritt etwas Besonders. Und weil nicht alle teilnehmenden 600 Kinder auf einmal auf die Bühne passen, gibt es drei Konzerte: um 11, 12.30 und 14 Uhr.

Seit zehn Jahren gibt es das preisgekrönte Programm an den Neusser Grundschulen, was für die Bü.Ne Anlass für eine Extra-Auszeichnung ist: Ein Button mit dem "JeKiS-Tier" wird symbolisch auf der Bühne als Geschenk übergeben und später dann an alle mitmachenden Grundschüler verteilt, erklärt die Vorsitzende Dorothea Gravemann. Entworfen habe das Fabelwesen übrigens eine 14-Jährige. "Wir hoffen sehr, dass es eine Art Maskottchen wird", sagt sie.

Um 15 Uhr gibt es in der Innenstadt an Orten, die weder Müller noch Gravemann verraten wollen, Flashmobs von Chören, die damit hoffentlich so viel Aufmerksamkeit bekommen, dass ihnen etliche Menschen in Richtung Zeughaus folgen, wo es zunächst ein Warmup und dann das Konzert im Innern mit Liedern aus der Mundorgel im Zeughaus gibt - die Bandbreite reicht von "House of the Rising Sun" bis "Abendstille überall". Angeführt wird das Konzert etwa vom Chor Roundabout, dem Jedermann-Chor und dem JeKi-Sti-Chor. Special Guest ist die Sängerin Clara Krum.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Ganz Neuss singt - rund um den Markt und im Zeughaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.