| 00.00 Uhr

Neuss
Gemeinnützige Werkstätten ehren ihre Jubilare

Neuss. Die Gemeinnützigen Werkstätten Neuss (GWN) konnten jetzt 20 Mitarbeiter ehren, die 25 oder gar 40 Jahre bei den GWN tätig sind. Dazu luden die Geschäftsführer Christoph Schnitzler und Stefan Hahn sowie die Aufsichtsratsvorsitzende Angelika Quiring-Perl die Jubilare samt Angehörigen ins Dorint-Hotel ein. "Unsere Jubilare zu ehren, hat einen hohen Stellenwert und lange Tradition. Es ist uns wichtige den Mitarbeitern und Angestellten zu zeigen, dass wir ihren Einsatz sehr schätzen," betonte Schnitzler. Gemeinsam mit Werkstatt- und Betriebsrat gratulierten sie 14 Mitarbeitern und Angestellten zu ihrer 25-jährigen und sechs Mitarbeitern zur 40-jährigen Betriebszugehörigkeit.

Anerkennende Worte fand auch die Aufsichtsratsvorsitzende Angelika Quiring-Perl. Für 40 Jahre wurden geehrt: Monika Müller, Ute Preukschat, Michaelis Tappesser, Manfred Goerge, Dieter Marrquardt und Rainer Schrimmacher. 25 Jahre sind dabei: Dietmar Schwenke, Georg Jaschob, Ulrike Schmitz, Andreas Paulsen, Gisela Greifenhofer, Annette Rohrbacher, Heiko Lange, Harald Weyer, Sigrid Kolvenbach, Frank Wims, Sabine Stackelies, Friedhelm Efertz, Jürgen Hillen und Dieter Welp.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Gemeinnützige Werkstätten ehren ihre Jubilare


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.