| 00.00 Uhr

Neuss
Gesamtschule Norf: Preis für Cybermobbing-Prävention

Neuss. Die Sechst- und Siebtklässler der Gesamtschule Norf haben im vergangenen Schuljahr am Wettbewerb "myDigitalWorld" teilgenommen - und erhalten dafür jetzt den Publikumspreis. Eine Gruppe von 20 Schülern reist am 27. Oktober zur Preisverleihung nach Berlin - wer fährt, wird am Dienstag, 4. Oktober, bei einem Aktionstag zum Thema "Sicherheit im Internet" in der Schule ermittelt.

Bei der Teilnahme am Wettbewerb haben sich die Gesamtschüler mit den Folgen von Cybermobbing im Internet sowie den Chancen und Gefahren der neuen Medien beschäftigt. Schulleiterin Saga Sjölund betont den Präventionscharakter der Auseinandersetzung mit dem Thema. "Wir wollen bereits im Vorfeld dafür sorgen, dass es gar nicht zu Cybermobbing kommt", sagt sie. Es sei wichtig, möglichst frühzeitig mit der Sensibilisierung anzufangen. "Ab spätestens Klasse 5 haben heutzutage alle Schüler ein Smartphone", erklärt Sjölund. Die Schüler haben für den Wettbewerb zum Beispiel einen Regelkatalog erstellt, um Cybermobbing vorzubeugen, kleine Filme gestaltet und sich mit Themen wie Datenschutz und Online-Sucht auseinandergesetzt.

Die Reise nach Berlin ist bei den Schülern begehrt. Am 4. Oktober haben sie nun die Chance, sich ein Ticket zu sichern.

(abu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Gesamtschule Norf: Preis für Cybermobbing-Prävention


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.