| 09.22 Uhr

Neusser Hafen
Giftstoff-Unfall am Containerterminal

Neuss. ABC-Alarm im Hafen: Am Dienstagnachmittag drang aus dem Tank eines Containerfahrzeugs Phenol aus, ein nach Angaben der Feuerwehr ätzender, entzündbarer und gesundheitsgefährdender Stoff.

Einsatzleiter Michael Schöpkens spricht von einem Tropfen in zwei Sekunden, der durch ein Haarriss im Tank nach außen dran, trotzdem klagten drei Mitarbeiter der Firma an der Tilsiter Straße über gesundheitliche Beschwerden. Sie wurden ebenso wie der 46-jährige Fahrer des Gefahrgut-Containerfahrzeugs vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, konnten dieses jedoch nach einer Untersuchung noch am Abend verlassen.

Die Feuerwehr sperrte den Bereich des Container-Terminals weiträumig ab und räumte auch die anliegenden Gebäude. Bei Messungen an der Unfallstelle wurden keine gefährlichen Stoffe in der Luft festgestellt werden. Die Ladung wurde in ein anderes Fahrzeug umgepumpt. Die kontaminierten Stoffe und das Bindemittel wurden entsorgt. Die Tilsiter Straße war von 16 bis 19.15 Uhr komplett gesperrt.

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Giftstoff-Unfall in Neuss am Containerterminal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.