| 00.00 Uhr

Neuss
Goldhochzeit im Hause Meuther

Neuss. Das Uedesheimer Schützenkönigspaar von 1970 blickt auf 50 Ehejahre zurück.

Gisela Steinfort war gerade 17, da hatte sie ihren Mann für's Leben schon kennengelernt. "Gefunden" hat sie ihn in der Tonhalle in Norf, einem im Jahre 1959 fast schon legendären "Eheanbahnungsinstitut". Denn dort traf sich die Jugend zum Tanz. Das wusste auch der damals 19-jährige Hermann-Josef Meuther, der für diese Sausen von Uedesheim herüber kam - und sein Herz an das Mädchen aus Norf verlor. Die hat es nie mehr herausgerückt. Das ist heute auch für ihn ein Grund zum Feiern - Goldhochzeit nämlich.

Gisela und Hermann-Josef Meuther waren erst ein Paar, später auch ein Team. Denn nachdem beide am 4. Juni 1966 kirchlich getraut waren (die standesamtliche Hochzeit war schon am 20. Mai), zogen sie an die Rheinfährstraße und dort ein gemeinsames Unternehmen auf. Ein Raumausstattergeschäft. Während er, ein gelernter Polsterer und Dekorateur, als Handwerker und Raumausstatter-Meister für die praktische Arbeit zuständig, führte sie als Einzelhandelskauffrau das Geschäft für Textilien und Gardinen dazu. Das haben beide - heute 74 und 72 Jahre alt - aber längst aufgegeben.

Zur Familie wurde das Paar durch die Geburt der Tochter Christiane, die inzwischen selbst zwei Kinder hat. "Sie bereichern unser Leben", sagt Gisela Meuther, die weiß, dass das nicht von alleine kommt. "Ich pflege die Familie", sagt sie - und fügt mit Blick auf ihren Mann hinzu, "und er die Jagd". Dieser Passion frönt er am liebsten in der Eifel.

Sein zweites Hobby ist das Schützenwesen. Das krönten er und seine Ehefrau 1970 als Schützenkönigspaar in Uedesheim. Von den 60 Schützenjahren, auf die Meuther zurückblicken kann, führte er alleine 20 als Oberleutnant den 5. Jägerzug an. Danach wurde er Major der Artillerie, später - von 1995 bis 2003 - Oberst des Uedesheimer Regimentes. Heute marschiert er in der Grenadier-Fahnenkompanie mit.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Goldhochzeit im Hause Meuther


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.