| 00.00 Uhr

Neuss
Grefrath feiert mit Prunk und viel Witz

Neuss: Grefrath feiert mit Prunk und viel Witz
Das Eigengewächs der Karnevalsfreunde Grefrath, die Jordan Rainbows, lieferten eine stimmungsvolle Tanznummer ab. FOTO: Andreas Woitschützke
Neuss. Die Karnevalsfreunde Grefrath lieferten in der Mehrzweckhalle ein buntes Programm und begeisterten damit die Jecken. Von Vera Straub-Roeben

"Narren kommt von überall. Grefrath feiert Karneval" - dieses Motto hatten sich die Karnevalsfreunde Grefrath schon ausgedacht, bevor die aktuelle politische Situation entstanden ist. Auch bei der Prunksitzung zeigten sich die Narren weltoffen und bestens gelaunt. Teufel, Frösche, Bienen, Piraten, Sträflinge und Vampire strömten in die bunt geschmückte Mehrzweckhalle, um einen jecken Abend zu verbringen. Dazu boten die Karnevalsfreunde den Gästen ein gewohnt buntes Programm voller Höhepunkte. Bereits beim Einmarsch - anstatt Strüssken regnete es Gladiolen - gab es kaum ein Halten.

Das Programm eröffneten die "Jordan Rainbows", die in bester Funkemariechen-Manier zu flotter Karnevalsmusik tanzten. Als Eisbrecher kam in diesem Jahr nicht Hoppeditz Max Adelmann auf die Bühne, sondern "Der Pio". Schon sein T-Shirt mit der Aufschrift "Shoot me, I am married" ließ erahnen, wo die humoristische Reise hingehen sollte. Natürlich berichtete "Der Pio" über Szenen seiner Ehe wie dieser: Als seine Frau einmal lange in den Spiegel schaute, seufzte sie schließlich: "Das hat er verdient." Auch die "heutige Jugend", die neuen Medien und das Model-Business bekamen ihr Fett weg. Lustig, zuweilen auch schlüpfrig, entlockte er dem Publikum meist verhaltene Lacher, gab ihm aber noch einen Rat mit auf den Weg: "Heiratet oder heiratet nicht, ihr werdet beides bereuen. Drum prüfe, wer sich ewig bindet, wo sich das Amtsgericht befindet."

Neuss: Jecken feiern bei "Kamelle us Kölle" FOTO: Woitschützke, Andreas

Ein weiterer Höhepunkt war die Ordensverleihung an die Senatoren. "Ohne ihre finanzielle Unterstützung wären die Prunksitzung und der Tulpensonntagsumzug nicht möglich", sagte der 1. Vorsitzende Markus Kievelitz, und so wurde die Gruppe innig gebützt. Und weil die Karnevalsfreunde Mitglied in der Föderation Europäischer Narren sind, wurden Andreas Fritz und Heinz Krüll für ihr besonderes Engagement gesondert ausgezeichnet.

Stimmungsvoll ging es dann weiter. "Der liebe Jong" sorgte schon mit seinem Anzug, der stark an eine 1970er-Jahre-Tapete erinnerte, für Aufsehen. Innerhalb weniger Minuten hatte er mit seinem Witz und den lustigen Liedern das Publikum auf seiner Seite. Weil das Gesangsduo "2 Memory" im Stau stand, durften die Jordan Rainbows ihren 1990er-Jahre-Showtanz schon früher zeigen, und auch Markus Kievelitz wagte sich ans Mikro, um einen Witz vorzutragen. "Wir haben schon überlegt, ob das unser neuer Nachwuchs ist", sagte Sprecherin Jenny Getz im Anschluss. Auch die Jordan Diamonds nahmen das Publikum bei ihrem Showtanz mit auf eine Zeitreise. Der Köbes von Grefrath alias Sitzungsleiter Volker Passow durfte benso wenig fehlen wie weitere Musik von Kölschraum. Zum Finale sorgte der Musiker und Entertainer Sascha Kramer für Stimmung.

Rhein-Kreis Neuss: Das sind die besten Karnevalssitzungen 2016
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Grefrath feiert mit Prunk und viel Witz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.