| 00.00 Uhr

Neuss
Grenadiere ehren Schützen an ihrem Patronatstag

Neuss. Der CDU-MdB und aktive Grenadier Ansgar Heveling hielt den Festvortrag unter dem Titel "Heute ein Schütze zu sein...".

Das Neusser Grenadierkorps geht mit selbstbewusstem Auftreten dem Schützenfest entgegen. Denn laut Hauptmann Michael Gräff wird das Korps zu Paraden und Umzügen immerhin 1571 Aktive in 84 Zügen, zwei Fahnenzügen und einer Fähnrich-Abteilung auf die Straßen bringen. 35 Großfackeln werden angekündigt.

Der gestrige Patronatstag war aber nach dem traditionellen Start mit einem Festgottesdienst in St. Marien mit einem Festkommers und musikalischem Frühschoppen zum einen den zu ehrenden Mitgliedern gewidmet und zum anderen mit einer beeindruckende Festrede zum Thema "Heute ein Schütze zu sein..." auch mit Nachdenklichkeit behaftet.

Dem Vorstand um den Vorsitzenden Rainer Halm war es gelungen, mit Ansgar Heveling nicht nur einen aktiven Grenadier im Zug "Ausgebüxt" als Festredner zu gewinnen; sondern mit ihm auch den Vorsitzenden des Innenausschusses des Bundestages zu hören. Und so betonte Heveling, dass Traditionspflege und globale Vernetzung durchaus kein Gegensatz sein müssen. Halt, Gemeinschaft, Verlässlichkeit und Orientierung gelte für beides. "Wenn unsere Gesellschaft aus der Balance gerät und es auf der andereen Seite lebendige Traditionen wie unser Schützenwesen gibt, die genau die notwendige integrative Kraft besitzen, die eine Gesellschaft in unserer Zeit braucht, dann ist es ein klarer Auftrag an die Politik, alles dafür zu tun, diesen Traditionen Raum und Schutz zu gewähren," so Heveling. Leider war der große Gesprächsbedarf einiger Schützen während seiner Rede groß. "Lebendig" nannte es Heveling.

Die ungeteilte Aufmerksamkeit gehörte aber den Geehrten: Grenadiersieger Patrick Häger (45) vom Zug "Einigkeit", der mit seinem Zug auch Mannschaftssieger wurde, und Junggrenadiersieger Christoph Hoffschneider (17) vom Zug Santa Lucia. Die Ehrenkanne, höchste Auszeichnung des Korps, ging an Hans Wilschrey vom Zug Stubenhocker, den er 1995 mitgegründet hat. Mit der Ehrennadel des Grenadierkorps wurden Schützenkönig Gerd-Philipp Sassenrath und Komiteemitglied Markus Jansen ausgezeichnet.

(ho)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Grenadiere ehren Schützen an ihrem Patronatstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.