| 00.00 Uhr

Neuss
Grundschüler lernen Schwimmbad-Regeln kennen

Neuss. Heute geht eine neue Aktion der Stadtwerke Neuss weiter. Mit Ende der Herbstferien wird dabei auch das Badmaskottchen Fridolin wieder mehr zu tun bekommen, denn ihm kommt dabei eine besondere Funktion zu: Er soll helfen, Kinder für das richtige Verhalten beim Schwimmbadbesuch zu sensibilisieren. Vor den Ferien haben die Stadtwerke als Bad-Betreiber mit ihrer Initiative dazu begonnen. Alle Grundschüler, die das erste Mal mit ihrer Klasse ins Nord-, Süd- oder Stadtbad kommen, werden dabei von dem Maskottchen begleitet. Kurz vor den Herbstferien wurde zum Beispiel die Klasse 3b der Gebrüder-Grimm-Schule mit Klassenlehrerin Funda Menekse und Fachlehrer Deniz Yilmaz begrüßt.

Der Bad-Betreiber setzt dabei auf Aufklärung. "Mit der Aktion wollen wir den Schülern richtiges Verhalten im Schwimmbad auf kindgerechte Weise vermitteln", erklärt Jens Arsov, stellvertretender Leiter des Südbads. "Dazu zählen zum Beispiel die zehn Baderegeln wie "Vor dem Schwimmen duschen" oder "Niemanden ins Becken stoßen". Die Aufklärung mit Hilfe des Maskottchens vor Ort ist jedoch nur ein Teil des pädagogischen Ansatzes: Für zuhause gibt es ein Pinguin-Malbuch mit Buntstiften, in dem alle Baderegeln vermerkt sind. Die Stadtwerke führen die Aktion über mehrere Wochen durch, da die Schulklassen zeitversetzt zum ersten Mal zum Schwimmen in die Neusser Bäder kommen. Das teilte der Bad-Betreiber jetzt mit.

Zugleich wird das Pilotprojekt "Jedes Kind muss schwimmen lernen" fortgesetzt. Mit Schwimmmeisteraushilfe Malte Kalman wird den Schulen dabei kostenfrei eine Fachkraft für den begleiteten Schwimmunterricht zur Verfügung gestellt. 19 Neusser Schulen haben sich für das Angebot angemeldet, dazu zählt auch die Gebrüder-Grimm-Schule.

Die Schwimminitiative wurde aus der Taufe gehoben, da Grundschüler oft unsicher schwimmen oder gar die Grundschule verlassen, ohne schwimmen zu können. Ziel des Projektes ist es, das zu ändern. Testweise nahmen im ersten Jahr drei Schulen teil. Nach den positiven Erfahrungen wird das Projekt fortgesetzt und zugleich deutlich ausgeweitet.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Grundschüler lernen Schwimmbad-Regeln kennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.