| 00.00 Uhr

Neuss
GWG organisiert effektiven Einbruchsschutz

Neuss. Wohnungsgesellschaft und Polizei gründen Partnerschaft. Samstag Hausmesse "Mein Sicheres Zuhause". Von Ludger Baten

Mit der Aktion "Riegel vor" berät die Polizei, wie sich Bürger vor Einbrüchen schützen. Nun weitet die Polizei ihre Präventionsarbeit mit einem neuen Projekt aus: der Kooperation mit einer großen Wohnungsgesellschaft. Gestern unterzeichneten Landrat Petrauschke als Polizei-Chef und Kriminaldirektor Hans-Werner Winkelmann gemeinsam mit den GWG-Vorständen Ulrich Brombach und Stefan Zellnig einen Vertrag zur Kriminalprävention. "Im Zuge einer Mitgliederbefragung wurde uns bestätigt, dass Sicherheit in all ihren Facetten einen besonders hohen Stellenwert besitzt", sagt Vorstand Brombach von der Gemeinnützigen Wohnungs-Genossenschaft (GWG) Neuss.

Die Zahl der Wohnungseinbrüche nimmt kontinuierlich zu. Dabei ist die Gefahr, Opfer eines Einbruchs zu werden, im Rhein-Kreis überdurchschnittlich hoch. Die Statistik belegt das: Während im Land Nordrhein-Westfalen vergangenes Jahr auf 100 000 Einwohner 300 Wohnungseinbrüche kamen, waren es im Rhein-Kreis Neuss 354. Die Polizei wirbt für wirksamen Schutz. Gute Vorsorge der Bewohner, bessere technische Ausstattung von Türen und Fenstern machen es den Einbrechern schwer. Der Erfolg ist messbar. Nach Angaben der Polizei scheitern die Täter kreisweit in vier von zehn Fällen. Für Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ist der positive Trend das gute Ergebnis einer konsequenten Präventionsarbeit seiner Beamten. Doch er will mehr: "Das Angebot der Polizei steht grundsätzlich allen Bürgern offen. Durch die Kooperation mit der GWG machen wir dieses für rund 3400 Haushalte direkt nutzbar."

Konkret sieht die gestern besiegelte Vereinbarung vor, dass Beamte des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz die GWG als zweitgrößte Neusser Wohnungsgesellschaft bei der planerischen und baulichen Gestaltung von Gebäuden unter Aspekten der technischen und städtebaulichen Schutzmöglichkeiten beraten. Zudem werden den Mietern Info-Veranstaltungen angeboten. Dem Thema "Mein sicheres Zuhause" widmet die GWG am Samstag (18. April) von 10 bis 14 Uhr eine Hausmesse in ihrer Zentrale am Markt 36. Gemeinsam mit vielen Partnern informiert die GWG dann dort über eine größtmögliche Wohnungssicherheit.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: GWG organisiert effektiven Einbruchsschutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.