| 00.00 Uhr

Neuss
GWN-Mitarbeiter sind im Adventsfieber

Neuss: GWN-Mitarbeiter sind im Adventsfieber
Endspurt für die Mitarbeiter in der GWN-Gärtnerei am Leuchtenhof. Dort eröffnet am Wochenende der zweitägige Adventsbasar. FOTO: woi
Neuss. Unter dem Motto "Das wird ein Fest" gibt es in der Gärtnerei am Leuchtenhof derzeit viel Arbeit - und großen Spaß. Von Dagmar Fischbach

Emsiges Treiben auf dem Hof der GWN-Gärtnerei Am Leuchtenhof: Die sieben Holzhäuser im Außenbereich müssen bis zum Wochenende fertig sein. Dann soll es hier Glühwein und Punsch, Waffeln und Würstchen geben. "Wir sind gut in der Zeit. Das schaffen wir", sagt Thomas Heckhausen. Seit 28 Jahren ist er als Arbeitsvorbereiter in der Gärtnerei der Gemeinnützigen Werkstätten Neuss (GWN) beschäftigt und weiß: "Bisher haben wir den Adventsbasar noch immer rechtzeitig fertig bekommen."

Dafür arbeiten die rund 120 Mitarbeiter auch in diesem Jahr schon seit Ende Oktober. Sie basteln weihnachtliche Dekorationen, binden Schleifen, Adventskränze und Gestecke. Rund 1300 liebevoll arrangierte Geschenk- und Deko-Ideen werden am Samstag und Sonntag in der Gärtnerei-Halle angeboten. "Der Advents- und Weihnachtsschmuck wird aber nicht einfach verkauft, sondern in verschiedenen Erlebniswelten inszeniert", erklärt Vanessa Billen vom Sozialen Dienst.

Wie die aussehen werden, lässt sich bereits erahnen. Stellwände aus Holz trennen die große Halle in gemütliche Räume. Die mit Raufaser tapezierten mobilen Abtrennungen werden nun noch farblich gestaltet. "Wir haben verschiedene Themen-Welten. Das Spektrum reicht vom typischen Weihnachts-Rot über kühles Schwarz-Weiß bis zu leuchtend bunten Candy-Farben. Je nachdem, welcher Deko-Stil in der jeweiligen Nische präsentiert wird", erklärt Vanessa Billen.

Fürs echte Winter-Gefühl ist das gläserne Hallendach mit weißem Vlies abgehangen worden. Auf dem Boden lassen rund zwei Tonnen weißer Sand die Weihnachtswelt im Schnee versinken.

Die Außentemperaturen dagegen lassen eher Frühlingsgefühle aufkommen, und das stellt den Basar vor Probleme. "Wir mussten für unser Tannengrün extra Kühlwagen anfordern. Gestecke und Kränze sollen ja nicht schon nach ein paar Tagen zu rieseln beginnen", sagt Thomas Heckhausen. Das wäre auch zu schade, denn die Vorweihnachtsboten sind mit Kerzen, Tannenzapfen, Schleifen, Moos und kleinen Accessoires von den behinderten Mitarbeitern mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. "Wer lieber etwas nach seinen eigenen Vorstellungen gefertigt haben möchte, kann das auf dem Basar natürlich auch machen lassen", sagt Heckhausen.

Der Adventsbasar im November gehört für die Mitarbeiter zu den Höhepunkten jeden Jahres. "Bei uns sind alle begeistert bei der Sache, und es ist immer wieder schön, mit vielen unterschiedlichen Menschen auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Besonders freuen wir uns, dass der Basar regelmäßig von mehr als 100 ehrenamtlichen Helfern unterstützt wird", sagt Heckhausen. Unter dem Motto "Das wird ein Fest" können sich Weihnachtsfans Samstag von 9 bis 17.30 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr auf den Advent einstimmen lassen. Adresse: Am Leuchtenhof 12, Morgensternsheide.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: GWN-Mitarbeiter sind im Adventsfieber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.