| 00.00 Uhr

Neuss
Hagebaumarkt hat sein Gartencenter ausgebaut

Neuss. Nach drei Monaten sind die Umbauarbeiten am und im Hagebaumarkt Sturm an der Normannenstraße beendet. 500 Quadratmeter Fläche hat das Gartencenter jetzt mehr, doch auch im Innern des Marktes hat sich vieles getan: Neben einer Grundsanierung, einer neuen Beleuchtung und Regalanordnung hat der Baumarkt auch sein Angebot erweitert, Online-Bestellungen im Geschäft möglich gemacht und fünf neue Arbeitskräfte in der Reinigung, Holzabteilung und dem Gartencenter eingestellt.

"Der Wettbewerb ist schwieriger geworden", sagt Marktleiter Uwe Schmidtke, der damit auch die "große Investition" der Geschäftsführung begründet. Der Markt biete durch ein neues Regalsystem jetzt mehr Platz, den ein "tieferes Sortiment", also ein größeres Angebot in den einzelnen Warenbereichen, füllt. In den kommenden Wochen soll noch eine weitere Neuigkeit hinzukommen: Terminals, an denen Kunden Waren bestellen können, die es im Markt selbst nicht gibt. Insgesamt 132.000 verschiedene Artikel erweitern laut Schmidtke so das Angebot des stationären Baumarkts.

Auf der Fläche des ausgebauten Gartencenters finden nun eine größere Produktpalette an Außenmöbeln Platz, aber auch Profi-Grills für die anstehende Saison.

(bur)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Hagebaumarkt hat sein Gartencenter ausgebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.