Neuss
Besuch aus sieben Hansestädten

Hansefest 2016 in Neuss + verkaufsoffener Sonntag
Im vergangenen Jahr zeigte das "Freibeuterpack" beim Hansefest sein Können an Dudelsack und Trommel. FOTO: Ekkehart malz
Neuss. Das 28. Hansefest bietet ein buntes Rahmenprogramm in der Innenstadt.

Wenn die Neusser am Samstag, 17. September, und Sonntag, 18. September, wieder zu Tausenden in die Stadt strömen, hat das seinen Ursprung im Jahr 1475. Damals erhielt Neuss das Privileg, Hansestadt sein zu dürfen. Was einst vor allem den Fernhandel für Kaufleute ermöglichen sollte, lebt seit 1980 in der Hanse der Neuzeit wieder auf, um sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Austausch zu organisieren.

Und so stehen beim Hansefest auch in diesem Jahr die Besucher aus sieben Hansestädten im Vordergrund. Auf Wunsch der Gäste, rücken deren Stände vom Münsterplatz zurück vor das Rathaus. Der prominentere Platz soll mehr Aufmerksamkeit bringen. Schließlich bringt jede Stadt auch etwas Typisches mit. So führt Rheine mit einer mobilen Salzsiedepfanne das dort seit über 1000 Jahren beheimatete Handwerk vor. Salzwedel backt am offenen Feuer Baumkuchen, für den die Stadt bekannt ist. Durch den Umzug wird der Münsterplatz aber wieder für den Wochenmarkt frei, der in diesem Jahr also trotz Hansefest wie gewohnt stattfindet.

Zum 28. Mal wird in Neuss das Hansefest gefeiert. Veranstaltet wird es seit dem Jahr 2009 von der ZIN, dem Zusammenschluss der Innenstadthändler. Denn auch die erhoffen sich etwas von dem großen Stadtfest: nämlich Kunden. Der 18. September ist von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag. "Wir organisieren ein Fest für die ganze Familie. Aber natürlich sollen auch die teilnehmenden Händler und Gastronomen etwas davon haben", sagt Thomas Werz von der ZIN.

Zum Rahmenprogramm gehört weit mehr, als nur der Besuch aus sieben Hansestädten. Im gesamten Hauptstraßenzug von Zollstraße bis Marienkirchplatz laden rund 100 Stände von Anliegern und mobilen Händlern zum Stöbern und Kaufen ein. Auf dem Markt wird wieder eine Bühne aufgebaut, die einem Programm aus Marine-Chor, Sport, Jonglage, Tanz und Musik Platz gibt. Am Samstagabend wird dort die Band "Push up" mit Carl Ellis, bekannt von "the voice of germany", mit "Rock'n'Soul" auftreten. Am Sonntag spielt die "Juan Carlos Band", die Songs aus Pop, Blues, Latin und Reggae covert. Für die kleinen Gäste gibt es auf dem Freithof ein großes "Kinderspektakel".

(jahu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hansefest 2016 in Neuss + verkaufsoffener Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.