| 00.00 Uhr

Neuss
Hansefest wieder mit zwei Bühnen

Neuss: Hansefest wieder mit zwei Bühnen
Wenn das Wetter passt, rechnen die Organisatoren mit einer sechsstelligen Besucherzahl. Auch für Kinder gibt es ein buntes Programm. FOTO: woi
Neuss. Die 29. Auflage findet am 23. und 24. September statt. Inklusive verkaufsoffenem Sonntag. Von Simon Janssen

Musikliebhaber kommen beim diesjährigen Hansefest besonders auf ihre Kosten. Denn erstmals seit knapp zehn Jahren wird es am 23. und 24. September wieder eine zweite Bühne geben - und zwar auf dem Münsterplatz. Das Ergebnis: "Doppelt so viel Musik wie in den Jahren zuvor", sagt Christian Stronczyk von der "Orion Promotion- & Veranstaltungs-Service GmbH". Doch nicht nur die Musik soll im Vordergrund stehen, sondern vor allem die einzelnen Hansestädte, die sich vor dem Rathaus an den beiden Tagen den Besuchern präsentieren.

Für dieses Jahr haben sich die Hansestädte Emmerich, Kalkar/Grieth, Wesel, Salzwedel, Brilon, Rheine, Stralsund und Rostock angekündigt. Sie informieren an ihren Ständen und manche haben auch etwas Typisches ihrer Stadt mit im Gepäck. So bringt Rheine eine mobile Salzsiedepfanne mit, um das dort seit über 1000 Jahren beheimatete Handwerk des Salzsiedens vorzuführen. Am Stand von Salzwedel - bekannt für seinen Baumkuchen - findet mehrmals täglich ein Baumkuchen-Schaubacken über offenem Feuer statt. Auch die Stadt Neuss präsentiert sich ihren Besuchern, ebenso wie die im letzten Jahr gegründete Hanse-Gesellschaft Neuss. Dazu gesellen sich unter anderem Stände des Segelschulschiffes "Alexander von Humboldt" und des Wassersportvereins "Pulchra Amphora".

Der Hauptstraßenzug von Zollstraße bis Marienkirchplatz steht ganz im Zeichen des Shoppings. Rund 100 Stände von Anliegern und mobilen Händlern warten dort auf die Besucher. Außerdem öffnet der Neusser Einzelhandel zusätzlich zu den regulären Samstag-Öffnungszeiten am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Den Startschuss für das Programm gibt am Samstag um 12.30 Uhr der Marine-Chor Neuss auf der Marktbühne, wo dann auch um 13 Uhr der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer die Veranstaltung gemeinsam mit dem ZIN-Vorstand offiziell eröffnet.

Doch die Organisatoren wollen das Wochenende auch nutzen, um die Weichen für 2022 zu stellen. Dann ist Neuss nämlich Ausrichter des Hansetages. "Es ist notwendig, dass wir die Kontakte eng knüpfen. Das Hansefest ist eine gute Möglichkeit, die Beziehungen zu intensivieren", sagt Thomas Werz von Neuss Marketing, der in den vergangenen Jahren einen Schub des Festes ausgemacht hat. "Es hat sich sehr gut entwickelt. Wir haben es geschafft, dem Namen Hansefest wieder etwas mehr Bedeutung einzuhauchen."

Das komplette Programm ist im Internet zu finden unter www.neuss-city.de sowie unter www.neuss-marketing.de.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Hansefest wieder mit zwei Bühnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.