| 00.00 Uhr

Neuss
Heiner Kaumanns bleibt Chef der Hauseigentümer

Neuss. An der Spitze der 4500 Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer, die im Verein "Haus + Grund" organisiert sind, steht seit 1988 der Neusser Rechtsanwalt Heiner Kaumanns (76). Der promovierte Jurist wurde jetzt zum zehnten Mal zum Vorsitzenden gewählt. Am Ende dieser Amtszeit wird er 30 Jahre auf der Kommandobrücke der Immobilienbesitzer gestanden haben. Diese runde Zahl zu erreichen, ist ihm offenbar ein Ansporn.

Kaumanns leitet die Geschicke eines prosperierenden Vereins. Die Mitgliederzahlen steigen kontinuierlich, im vergangenen Geschäftsjahr "um netto 100". Dabei sind die Finanzen so geordnet, dass die Beiträge seit 1998 stabil gehalten werden konnten. Auch ein Verdienst von Schatzmeister Theo Steins (69), der zugleich zudem stellvertretender Vorsitzender ist. Während Steins' Amtszeit noch läuft, mussten sich neben Kaumanns auch alle übrigen Vorstandsmitglieder einer Neuwahl stellen - und wurden in ihren Ämtern bestätigt: Hans Wilhelm Dicken, Martina Cames-Volmer, Hermann-Josef Plake und Heinz Josef Spelter. Mehr als 120 Mitglieder besuchten die jüngste Jahreshauptversammlung von "Haus + Grund" im Forum der Sparkasse Neuss.

In seinen Rechenschaftsberichten unterstrich der Vorstand, dass die Geschäftsstelle an der Adolf-Flecken-Straße in der Innenstadt ein "wachsenden Betrieb" ist. Sowohl die ideellen Beratungen der Mitglieder nehmen zu, als auch die kommerziellen Aufgaben, hinter denen sich vor allem Dienstleistungen der Hausverwaltung gegen Entgelt verbergen. Für Kaumanns ein Beleg, "dass wir mit Haus + Grund Hand, Verstand und Herz am Puls unserer Mitglieder haben".

Auf sehr großes Interesse stieß ein Fachvortrag zur nahen Rauchwarnmelder-Pflicht, den mit Michael Panzer der Abteilungsleiter Gefahrenvorbeugung der Neusser Feuerwehr hielt. Ab Ende des kommenden Jahres müssen auch in allen Bestandswohnungen Rauchwarnmelder eingebaut sein. Eine angeregte Diskussion schloss sich an den Vortrag von Michael Panzer an.

(lue-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Heiner Kaumanns bleibt Chef der Hauseigentümer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.