| 15.05 Uhr

Neuss
Heiner Koch: Erst Erzbischof, dann erneut Ehrengast?

Heiner Koch: Erst Erzbischof, dann erneut Ehrengast beim Schützenfest?
Heiner Koch mit Bundestagspräsident Norbert Lammert (r.) und Bürgermeister Herbert Napp (l.) als Ehrengast beim Schützenfest 2014. FOTO: woi
Neuss. Sollte Heiner Koch, wie gestern vom Rundfunk Berlin-Brandenburg gemeldet, als Nachfolger von Rainer Maria Woelki noch in dieser Woche neuer Erzbischof von Berlin werden, könnte er auch erneut Ehrengast beim Neusser Bürger-Schützenfest sein. Drei Mal nahm der frühere Kaplan in Kaarst und spätere Stadtjugendseelsorgersowie BDKJ-Präses im Stadtdekanat Neuss bereits in dieser Funktion mit König und Komitee am Schützenfestsonntag auf dem Markt die Parade ab: 1996 als Prälat in Köln und Bundespräses des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften, 2006, nachdem er Weihbischof in Köln geworden war, und schließlich 2014 als Bischof von Dresden-Meißen.

Schützenpräsident Thomas Nickel ahnte womöglich damals schon, dass Koch nicht zum letzten Mal den Neusser Schützen seine Aufwartung gemacht haben könnte: "Wenn Heiner Koch ein neues Amt bekleidet, ist er als Ehrengast beim Neusser Schützenfest dabei", scherzte Nickel. Wird Koch nun Erzbischof, hätte der Schützenpräsident also allen Grund für ein Telefonat mit Berlin...

(ki-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiner Koch: Erst Erzbischof, dann erneut Ehrengast beim Schützenfest?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.