| 00.00 Uhr

Nachruf
Herbert Jacobs war Chef der Volksbank

Neuss. Neuss (lue-) Er war Kenner der Zahlen und Finanzen, die sein Berufsleben prägten. Er war Freund der schönen Künste, die seine Freizeit bereicherten. Als Banker und (Kultur-)Politiker hat Herbert Jacobs tiefe Spuren in Meerbusch und im gesamten Kreisgebiet hinterlassen. Nach schwerer Krankheit verstarb er jetzt wenige Tage vor Vollendung seines 82. Lebensjahres. Die Neusser kennen den promovierten Juristen vor allem als Vorstandssprecher der damaligen Volksbank Neuss. Wenn sich der Vorstandschef der heutigen Volksbank, Rainer Mellis, an Herbert Jacobs erinnert, dann erinnert er sich an eine Persönlichkeit, "die auch nach ihrem Ausscheiden die Fusion der Volksbank Düsseldorf Neuss immer positiv gefördert hat und die mir stets ein versierter Ratgeber für alle Nüsser Themen und Personen war".

Jacobs lebte bis zu seinem Tod mit seiner Familie in Meerbusch. Dort war er Ratsherr (1975 bis 1989) und engagierte sich als Vorsitzender im Förderverein Haus Meer.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachruf: Herbert Jacobs war Chef der Volksbank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.