| 00.00 Uhr

Neuss
Heute erwacht der neue Neusser Hoppeditz

Neuss: Heute erwacht der neue Neusser Hoppeditz
Heute starten die Karnevalisten in die Session (v.l.): Axel Krumscheid, Dieter Hellendahl, Anita Löwner und und Jakob Beyen. FOTO: Lothar Berns
Neuss. Die Session der Karnevalisten um Prinz Dieter und Novesia Anita steht unter dem Motto "Vom Obertor bis Hammtorwall - faire Jecke überall". Von Jascha Huschauer

Beim Blick auf die Wetter-App des Smartphones war Jakob Beyen, der Präsident des Neusser Karnevalsausschusses (KA), gestern bester Dinge. Denn die sagt für heute drei Stunden Sonnenschein voraus. Und das genau für die Zeit nach 11.11 Uhr, wenn auf dem Münsterplatz der Karneval eingeläutet wird. Die neue Session bringt einige Höhepunkte.

Neuer Hoppeditz Wenn er erwacht, ist Karneval: Axel Krumscheid ist der neue Hoppeditz des KA. Den Karneval hat er bei den Blauen Funken gelernt. 2011 hat er mit der "KG Hippelänger Jecke" den weißen Fleck im Neusser Süden geschlossen. Seine Töchter Lara und Alina waren beide schon Kinder-Novesia. Als Hoppeditz folgt er auf Jürgen Schmitz, der dieses Amt sechs Jahre innehatte. "Ein gesunder Respekt ist schon da. Meine Vorgänger waren hochrangige Karnevalisten, die ordentlich vorgelegt haben", sagt Krumscheid. Seine Rolle will er anders interpretieren. Stärker auf den lokalen Bereich will er sich konzentrieren und "den Neusser Mächtigen den Spiegel vorhalten". Die Hoppeditz-Rede ist ein Höhepunkt beim Karnevals-Start auf dem Münsterplatz.

Neues Prinzenpaar Dabei werden auch Prinz Dieter III. Hellendahl und Novesia Anita I. Löwner dem närrischen Volk vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die beiden dann am 18. November ab 19 Uhr bei der Prinzenproklamation. Die findet nicht mehr in der Stadthalle, sondern im Zeughaus statt. Grund ist die hohe Miete der Stadthalle und die gesunkenen Zuschauerzahlen. DJ Titschy, De Frau Kühne, Linus, Die Erdnuss und De Albatrosse sollen ein unterhaltsames und buntes Programm bieten. Außerdem hat die Novesiagarde etwas Besonderes vorbereitet.

Wichtige Termine der Session Nach der Prinzenproklamation geht es im neuen Jahr richtig los. Neujahrsmesse und Hofburgübernahme am 7. Januar läuten die heiße Phase ein. Insgesamt erwarten das Prinzenpaar über 220 Termine. Der Großteil sind Besuche in Schulen, Kitas, Krankenhäusern und Altenheimen. "Der Karneval ist eines der sozialsten Brauchtümer", sagt Beyen. Dazu passt das Sessions-Motto "Vom Obertor bis Hammtorwall - faire Jecke überall". Auch Kneipen- und Sitzungskarneval bleiben Bestandteil des Kalenders.

Kappesjournal Alle Termine finden sich im Kappesjournal, von dem der KA rund 15.000 Exemplar gedruckt hat und das ab heute vielerorts ausliegt. Die Texte dafür stammen von Helmuth Thoennessen und Jakob Beyen, die Fotos sind von Michael Ritter, das Layout ist von Wilfried Grotther.

Mottolied Zum dritten Mal hat DJ Titschy für den KA das Lied zur Session geschrieben. Heute ist es auf dem Münsterplatz erstmals zu hören. Die CD mit dem Lied wird wieder zum Verkauf angeboten. "Titschy hat das Gespür, Texte rauszubringen die themen- und heimatbezogen sind", lobt Jakob Beyen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Heute erwacht der neue Neusser Hoppeditz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.