| 00.00 Uhr

Neuss
Hochschule Aachen zeichnet jungen Historiker aus

Neuss: Hochschule Aachen zeichnet jungen Historiker aus
Christoph London beendet sein Studium mit Auszeichnung. FOTO: London
Neuss. Für die Arbeit über das Schulwesen in der römischen Kaiserzeit erhält Christoph London die Springorum-Denkmünze.

Dass Lehrer (angeblich) inkompetent und überbezahlt sind, das wussten schon die alten Römer. Nicht zuletzt Cicero und Seneca formulierten diese Vorurteile, die sich nach Ansicht von Christoph London erstaunlich zäh halten. Der junge Alt-Historiker hat sie im Original nachgelesen und für seine Abschlussarbeit an der RWTH Aachen ausgewertet, die ihm nicht nur die Traumnote 1,0, sondern auch die "Springorum-Denkmünze" einbringt.

Diese Auszeichnung, die an Kommerzienrat Friedrich Springorum als Mitbegründer der Gesellschaft der Freunde der Aachener Hochschule erinnert, wurde 1925 gestiftet und seitdem von diesem Verein für herausragende wissenschaftliche Leistungen verliehen. Zur Preisverleihung ist der 27-jährige Sohn des langjährigen SPD-Stadtverordneten Heinz London am 16. September eingeladen - nach seinem Urlaub, der ihn heute nach Kambodscha führt.

Christoph London machte im Jahr 2010 als Jahrgangsbester Abitur am Norbert-Gymnasium Knechtsteden und studierte anschließend an der RWTH Aachen Geschichte und Spanisch auf Lehramt. Der angehende Lehrer, der nun doch lieber Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte bleibt, wurde schnell studentische Hilfskraft und begleitete althistorische Projekte mit. Im vergangenen Wintersemester wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter - mit Lehrtätigkeit. Wissensvermittlung sei ihm wichtig, sagt er. Seiner Abschlussarbeit über das Schulwesen in der römischen Kaiserzeit und dessen Rezeption in der zeitgenössischen Literatur will Christoph London nun eine Doktorarbeit folgen lassen. Thema: Lehrer am spätantiken Kaiserhof. Für die Dauer dieses Projektes bleibt er Mitarbeiter der Universität, die ihm einen Vertrag bis 2019 gab. Ein Referendariat und eine anschließende Beschäftigung als Lehrer hat er bis dahin zurückgestellt - aber nicht ausgeschlossen.

(-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Hochschule Aachen zeichnet jungen Historiker aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.