| 00.00 Uhr

Neuss
Im Rennbahnpark kämpfen wieder die Ritter

Neuss. Gleich zu Maibeginn steht der Rennbahnpark ganz im Zeichen des Mittelalters. Von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Mai, findet ein Mittelalterspektakel statt - Ritterturnier, Mittelaltermarkt und Konzerte inklusive.

Beim ritterlichen Tjost (Lanzenstechen) gilt es für die Teilnehmer, mit der eigenen Lanze den Gegner oder zumindest dessen Schild zu treffen und dabei selbst sitzen zu bleiben. Zweimal pro Tag, jeweils ab 13.30 Uhr und 16.30 Uhr, sitzen die Ritter für das Turnier im Sattel.

Auch über das Lanzenstechen hinaus können sich die Besucher auf ein buntes Rahmenprogramm freuen. An den ersten beiden Veranstaltungstagen wartet jeweils am Abend eine Feuer-Reitshow. Fliegende Messer, Äxte und Pfeile, laute Trommeln und Dudelsäcke, lärmende Gaukler und übermütige Komödianten - es gebe an allen drei Tagen viel zu bestaunen, versprechen die Veranstalter.

Die Bands "Scherbelhaufen", "The Sandsacks", die Gruppe "Wohlgemut" und verschiedene Gaukler treten auf der Bühne und den diversen Aktionsflächen auf. Mehr als 100 Ritter verwandeln ihre Zelte und das Areal davor in eine mittelalterliche Kleinstadt. Bei einem großen Bogenturnier zeigen die Teilnehmer schließlich ihre Präzision.

Der Mittelaltermarkt ist mit knapp 50 Ständen bestückt. Dort werden Waren des täglichen Mittelalter-Bedarfs ebenso angeboten wie Ausrüstungsmaterial für Ritter und auch das Burgfräulein. Der Markt ist am Freitag und Samstag, 1. und 2. Mai, von jeweils 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 3. Mai, von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet für Erwachsene für das Turnier, den Mittelaltermarkt sowie die Konzerte insgesamt 9 Euro. Historisch gekleidete Besucher zahlen 7 Euro, Kinder 5 Euro (wobei pro Familie nur für ein Kind Eintritt anfällt). Mädchen und Jungen im Vorschulalter haben freien Eintritt.

(mak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Im Rennbahnpark kämpfen wieder die Ritter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.