| 00.00 Uhr

Neuss
ISR-Schüler räumen internationale Preise ab

Neuss. Freude an der Leistung mit Bestnoten belohnt. Internationale Schule lädt am Samstag zum Info-Tag. Von Ludger Baten

Überdurchschnittliche Noten sind nicht das Ergebnis von freudlosem Büffeln, sondern sie sind die Belohnung für Freude an der Leistung. Diese These vertritt die Internationale Schule am Rhein (ISR) mit Sitz am Konrad-Adenauer-Ring in Neuss. "Wir haben den Mut, gut zu sein", sagt Kerstin Dahmen vom ISR-Marketing. "Bei uns bekommen gute Schüler kein Streber-Image, sondern Leistung wird respektiert." Darum fördere die Schule getreu ihrem Leitbild "Es ist cool, gut zu sein" auch Leistungsbereitschaft und Bildungserfolge. Wer sich die ISR am Neusser Stadtwald einmal anschauen möchte, hat dazu am Samstag (20.) Gelegenheit, wenn die 2003 gegründete Schule ab 14 Uhr ihre Türen zu einem frei zugänglichen Info-Tag öffnet.

Mit einer internationalen Bestnote wurde nun ISR-Schülerin Stella Knief (16) belohnt, die ihre mündliche Cambridge-Prüfung zum Thema "Justice - Gerechtigkeit" in englischer Sprache mit Bravour bestand. Die Urkunde mit der deutschen Bestnote hält sie strahlend in Händen, denn sie möchte Jura studieren und später in England als Anwältin arbeiten. Dafür lernt sie: "Mir macht Lernen nichts aus, aber ich halte auch Pausen ein und freue mich über meine Freizeit."

Julius Pieper (10) gibt zu, dass er nicht immer Lust hat, neben dem Unterricht auch noch Klavier zu üben, aber meist gelingt es ihm, täglich eine halbe Stunde zu spielen. Das Ergebnis ist spitze. Er gehört zu den Siegern beim Wettbewerb "Jugend musiziert". Das gelang auch Philipp Jia Chi(13), der gut Saxophon spielt: "Die Musik und mein Saxophon sind ein Teil von mir." Philipp Jia Chi wird von der Musiklehrerin Oxana Ignatenco ausgebildet und vorbereitet. Die Meerbuscherin ist mit ihrer Musikschule auf dem Campus der ISR präsent, sodass im Schulgebäude direkt im Anschluss an den Unterricht geübt werden kann. Ein Angebot der kurzen Wege. Kerstin Dahmen: "Jeder hat seinen eigenen Weg, um erfolgreich zu sein. Das lassen wir zu."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: ISR-Schüler räumen internationale Preise ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.