| 00.00 Uhr

Projekt
ISR-Schüler schreiben ein Mitmach-Buch

Projekt: ISR-Schüler schreiben ein Mitmach-Buch
Roger Gerhold und ISR-Geschäftsführer Peter Soliman (v.l.) stellten mit den zehn Autoren gestern ihr Buch mit dem auffordernden Titel "Mach'Kultur" vor. Ab Montag ist es im Handel. FOTO: A. Woitschützke
Neuss. Ein Buch, das in keinen Bücherschrank gehört - das soll die dicke Schwarte sein, die zehn Oberstufenschüler der Internationalen Schule seit Beginn des Schuljahres entwickelt haben. "Mach'Kultur" heißt das Buch, das in der Unterzeile mitteilt, wie es gehandhabt werden will: "Kreativ. Interaktiv. Kommunikativ." Montag kommt die zweite Auflage zum Stückpreis von 14.50 Euro in den Handel, nachdem dem Büdericher Roger Gerhold, der die Schüler in dem Projekt begleitet hat, die gesamte Erstauflage am Freitag von einem Sportartikelhersteller aus der Hand gerissen wurde - für ein Jugendcamp.

"Kultur ist doch nur etwas für Alte": Dieser etwas schnodderige Satz eines Schülers gab im Vorjahr den Anstoß zu dem Projekt. "Dann mach doch selbst Kultur", hielt Gerhold dem jugendlichen Kulturmuffel entgegen. Den Rahmen dafür schuf das CAS-Projekt (Creativity, Action, Service) der ISR, an dem Schüler auf dem Weg zum internationalen Abitur teilnehmen müssen - aber sich aussuchen dürfen wie. Action kann sein, eine neue Sportart zu testen, Service kann ein Engagement für einen guten Zweck meinen, erklärt CAS-Mentor André Urban. Zehn von 70 Schülern im CAS-Projekt stiegen bei "C", der Kreativität, auf die Idee ein, ein Stück Kultur zu schaffen. Christopher Pitsch zum Beispiel entschloss sich, eine Kurzgeschichte über jemanden zu schreiben, der sich entschlossen hat, nie wieder das Haus zu verlassen. Und weil das Buch zum Nachmachen anstiften will, enthält es Seiten, die bis auf einen Satz leer sind. Einen Satz wie: "Wir werden mit sofortiger Wirkung die Produktion von Mobiltelefonen einstellen" - den jeder auf dem weißen Bogen zu einer Geschichte weiterdenken kann. Solche Ansätze zu eigener Kreativität und zur Beschäftigung mit Kultur bieten Kimberly Leguenne, Kevin Kugathasan, Tony Lin, Hanna Sevastyanova, Aylin Erdogan, Miriam Hauertmann, Richard Schlag, Nelly Clausen, Ann-Cathrin Reissmann und eben Christopher Pitsch in ihrem Buch in wirklich vielen Facetten. Christoph Kleinau

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Projekt: ISR-Schüler schreiben ein Mitmach-Buch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.