| 00.00 Uhr

Neuss
Jugendamt stellt Programm für die Sommerferien vor

Neuss. Das Neusser Jugendzentrum der Reformationskirchengemeinde verwandelt sich in den Sommerferien in ein großes Filmstudio mit Donald Duck, Goofy und Micky Maus. Zudem stellt das Jugendamt der Stadt in Zusammenarbeit mit Neusser Einrichtungen weitere Ferienangebote für die Zeit ab Montag, 11. Juli, vor. So stehen die Angebote des "Treff 20" des Diakonischen Werkes im Zeichen von Tanz und Musik. Unter dem Motto "Natur" sind im "Greyhound Pier 1" Ausflüge in die Zoom-Erlebniswelt nach Gelsenkirchen oder in das Superfly nach Duisburg geplant. In Grimlinghausen heißt es im offenen Zeltlager "Spaß im Gras", in Haus Derikum gibt es drei Wochen lang Programm zu "Sommer, Sonne, Strand und mehr".

Am Samstag, 21. Mai, 11 bis 15 Uhr, informiert das Jugendamt auf dem Neusser Markt in Kooperation mit dem Jugendring und den offenen Türen der Stadt Neuss über die Ferienangebote. Anmeldungen für das Ferienprogramm nehmen die Veranstalter entgegen. Weitere Informationen gibt's beim Jugendamt unter 02131 905193.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Jugendamt stellt Programm für die Sommerferien vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.