| 00.00 Uhr

Neuss
Jugendclub spielt Uraufführung mit Stück von Dennis Palmen

Neuss. "Keine Ferien" heißt das Stück, das Autor Dennis Palmen den Mitgliedern des Jugendclubs des Theaters am Schlachthof namens "Spielstarter" gewissermaßen auf den Leib geschrieben hat. Sven Post, Leiter des Clubs, hat das Stück auch inszeniert.

Es erzählt von sieben Jugendlichen, die in einem modernen Schullandheim namens "Königs Au" in den Ferien untergebracht sind. Der Grund: Zwei Wochen lang müssen sie nachsitzen. Von der Streberin über die Rebellin bis hin zum reichen Bonzen aus gutem Hause ist fast jeder Schülertyp in der Gruppe vertreten. Hinzu kommt, dass Direktor Wolf an den Nachsitzenden ein neuartiges elektronisches Lern- und Sanktionssystem testen will.

Wenn auch kein Ausbruch aus dieser "Hölle in den Ferien", wie die Schüler meinen, möglich ist, schweißt der Aufenthalt die ungleichen Leidensgenossen zusammen. Und so finden sie trotz der individuellen Unterschiede einen Weg, zusammen zu arbeiten und sich neu zu definieren.

Es spielen (in der Reihenfolge ihres Auftritts): Luisa Mies (Marina), Franziska Flachs (Bree), Aaron Goes (Carl), Lea Kalup (Jen), Tobias Steinfort (Lennard), Marion Avgeris (Guiseppa) und Selina Boes (Alia). Für das Bühnenbild ist Rene Buttermann verantwortlich.

Info Blücherstraße 31, Freitag 9. Juni (20 Uhr, Premiere), Samstag 10. Juni, 20 Uhr, und Sonntag, 11. Juni, 19 Uhr, Karten unter 02131 277499

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Jugendclub spielt Uraufführung mit Stück von Dennis Palmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.