| 21.12 Uhr

Neuss
Jugendliche mit Waffen-Attrappe auf Spielplatz

Neuss. Vier Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren sind am Montagnachmittag in Kampfanzügen und mit echt aussehenden Schusswaffen im Bereich des Spielplatzes am Eselspfad herumgelaufen. Noch ist nicht klar, ob es sich um erlaubnisfrei als Kinderspielzeug zu erwerbende Soft-Air-Waffen handelt.

Sofern die Waffen eine Bewegungsenergie unter 0,5 Joule haben, sind die Waffen als "Spielzeug" klassifiziert und frei zu kaufen.

Da diese Exemplare jedoch echt aussahen, fallen sie als "Anscheinwaffen" unter die Bestimmungen des Waffengesetzes und dürfen nicht in der Öffentlichkeit geführt werden. Die Jugendlichen erzählten, dass sie "gespielt" und sich gegenseitig beschossen hätten.

Gegen die drei Älteren erstatteten die Polizisten Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, die Anscheinwaffen und die Munition stellten sie sicher.

(NGZ/dhk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Jugendliche mit Waffen-Attrappe auf Spielplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.