| 00.00 Uhr

Neuss
Jury prämiert im Museum die besten Comics zum Limes

Neuss. Die Sieger des Comic-Kreativ-Wettbewerbs zum Leben am Limes in Novaesium stehen fest. Das Clemens-Sels-Museum und die Sparkasse hatten Schüler aufgerufen, Comics zu zeichnen, die das Thema der aktuellen Sonderausstellung "Der Limes in Novaesium - Vom Leben an der römischen Grenze" aufgreifen. Aus der großen Anzahl an Einsendungen wählte eine unabhängige Jury aus Vertretern des Clemens-Sels-Museums, der Alten Post und der Sparkasse Neuss nun die Preisträger aus.

Den ersten Platz belegt Lee Se-eum vom Quirinus-Gymnasium (Klasse 7c) mit dem Comic von "Marcus in Novaesium". Auf den zweiten Platz kam Marius Wolf, ebenfalls Klasse 7c am Quirinus-Gymnasium. Er malte "Die Phantombarbaren". Der dritte Platz wurde Lara Aeren aus der Klasse 10c der Ganztags-Realschule Norf zuerkannt. Sie zeichnete ein Comic zum Thema "Liebe in Novaesium".

Den Siegern überreichte Anja Pottmeier von der Sparkasse Gutscheine im Gesamtwert von 225 Euro. Die Comics sind bis zum 25. September im Clemens-Sels-Museum (Am Obertor) in der Ausstellung zu sehen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Jury prämiert im Museum die besten Comics zum Limes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.