| 00.00 Uhr

Neuss
Kanu-Club ernennt neue Ehrenmitglieder

Neuss. Verein bedankt sich so bei zwei Sportlern, die wesentlich am Bau des neuen Bootshauses Anteil haben.

Zum ersten Mal seit mehr als 25 Jahren hat der Kanu-Club Neuss wieder zwei Wassersportler zu Ehrenmitgliedern ernannt. Die Ehrung erfolgte im Rahmen der Mitgliederversammlung, die zum ersten Mal in dem Bootshaus zusammentrat, das im vergangenen Juni am Sporthafen eröffnet werden konnte. Weil es dieses Sportlerheim ohne das Engagement von Burkhard Schüler nicht gegeben hätte, erkannte die Mitgliederversammlung dem aktiven Segler die Ehrenmitgliedschaft ebenso einstimmig zu wie dem langjährigen Vorstandsmitglied Klaus Walter.

Bis zu dieser Versammlung zählte der Kanu-Club rund 170 Mitglieder, von denen 25 in der Jugendabteilung trainieren und betreut werden. Fünf Neuaufnahmen erhöhten jetzt die Mitgliederzahl; zehn Mitglieder wurden ballotiert und erhielten damit volles Stimmrecht.

Während der eineinhalbjährigen Bauzeit an dem neuen Bootshaus konnte der Kanu-Club zwar bei befreundeten Vereinen unterkriechen, gleichwohl ruhte das eigentliche Vereinsleben in dieser Zeit. Auf die sportlichen Aktivitäten traf das nicht zu. Rüdiger Hübbers-Lüking berichtete von guten Platzierungen bei Slalom-Regatten und Meisterschaften, während Segelwart Jerôme Grewelding das Jahr aus Sicht dieser Abteilung beleuchtete.

Beim Top Wahlen musste der Vorsitzende Julius Weirauch nur das Amt des Bootshauswartes neu besetzen. Für den zurückgetretenen Reinhard Bössow wählte die Versammlung Markus Schubert einstimmig in dieses Amt.

Dann standen die Ehrungen an, bei denen Klaus Walter für 50-jährige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet wurde. 21 Jahre davon hatte er den Kanuten als zweiter Vorsitzender gedient und in dieser Zeit die Arbeitsgemeinschaft mit den Schulen initiiert, die er noch heute betreut. Er engagiert sich am Tandem-Tag für den Behindertensport und war beim Bau des Bootshauses der gute Geist des Projekts. Ermöglicht hat den Bau allerdings Burkhard Schüler, der das Grundstück des Bootshauses, das der Club nur gepachtet hatte, erwarb und so für den Verein sicherte.

(-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Kanu-Club ernennt neue Ehrenmitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.