| 00.00 Uhr

Dreikönigenschule
Kinder begrüßen neue Schulleiterin im Hammfeld

Neuss. Mit Musik, Tanz und Jonglage ist Sandra Marott als neue Leiterin der Dreikönigenschulen begrüßt worden. "Es war ein wundervoller Empfang", sagte die 43 Jahre alte Pädagogin anschließend. "Ich fühle mich absolut willkommen." Noch bis Mittwoch war die Mutter eines vierjährigen Mädchens an einer katholischen Grundschule in Hilden tätig. Am Donnerstag überreichte ihr Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Ernennungsurkunde für die städtische katholische Grundschule in Neuss.

"Es war mir wichtig, dass es eine katholische Schule ist", sagt die Düsseldorferin. "Ich bin selbst katholisch." An ihrer neuen Arbeitsstätte will sie als erstes in Dialog mit den Kindern, Eltern und Lehrern eintreten. "Ich möchte die Wünsche von allen kennenlernen", sagt Marott. "Wir sind ja eine ausgelagerte Schule und wollen eigentlich zurück ins Barbaraviertel. Aber es steht noch nicht fest, wann und wie." Die Grundschule befindet sich wegen PCB-Problemen in Räumen des Berufskollegs am Hammfelddamm.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dreikönigenschule: Kinder begrüßen neue Schulleiterin im Hammfeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.