| 00.00 Uhr

Neuss
Kinder kochen mit Promikoch "bio"

Neuss. Im Rahmen der Aktionstage Ökolandbau kocht Markus Haxter mit Viertklässlern der Martin-Luther-Schule und Bürgermeister Herbert Napp auf dem Marktplatz. Der bekannte Koch stellt die Kinder auf die Geschmacksprobe. Von Katrin Haas

Die 25 Grundschüler der Martin-Luther-Schule müssen zum Öltest. Meisterkoch Markus Haxter lässt die Kinder an der mobilen Küche auf dem Markt nacheinander Sonnenblumen-, Raps- und Olivenöl schmecken. "Wollt ihr mal Motoröl probieren?", fragt er. Die Kinder überlegen. Haxter lacht. "Das ist natürlich kein Motoröl, das sieht nur so aus, das ist Kürbiskernöl." Die Kinder sind beruhigt und probieren neugierig die schwarz-grüne Flüssigkeit.

Im Rahmen der Aktionstage Ökolandbau NRW 2015 reist der Koch Markus Haxter durch fünf Städte in Nordrhein-Westfalen und kocht mit Schülern und Passanten frische biologisch erzeugte Lebensmittel. Bevor es mit Markus Haxter und Bürgermeister Herbert Napp an den Herd geht, erklärt der Koch den Kindern allerdings noch unterschiedliche Gemüsesorten. Er hält eine Petersilienwurzel hoch: "Und was ist das?" "Eine unreife Möhre", antwortet ein Junge. Falsch, aber immerhin kreativ. Ansonsten wissen die Kinder aber ziemlich gut Bescheid über Möhre, Zucchini und Co.

Schnibbeln müssen die Viertklässler nicht mehr, die Arbeit hat das Team von Markus Haxter schon übernommen. "Habt ihr Lust zu kochen?", fragt er die Kinder. "Jaaa", rufen die im Chor.

Seit 15 Jahren gibt es die Aktionstage, seit fünf Jahren das Schaukochen auf den jeweiligen Marktplätzen. "Wir haben festgestellt, dass die Entfremdung zu Lebensmitteln zunimmt", sagt Heinz-Josef Thuneke, Vorsitzender des Bioland Landesverbandes Nordrhein-Westfalen. Er hat die Idee damals initiiert. "Außerdem wollen wir Kinder früh an das Thema Lebensmittel heranführen."

Die Organisatoren der Aktionstage, die ökologischen Anbauverbände in Nordrhein-Westfalen, unterstützen die beteiligten Klassen auch immer mit Unterrichtsmaterial, damit das Thema "Biologische Lebensmittel" in einem Themenkomplex behandelt werden kann. Die Klasse 4b der Martin-Luther-Schule kennt sich aus mit gesunden Lebensmitteln und ist schon gut vorbereitet. Denn das Treffen mit Markus Haxter ist eingebettet in ein klassenübergreifendes Projekt. "Wir haben schon über gesunde Lebensmittel und über den Unterschied zwischen Vollkorn und Auszugsmehl gesprochen", erklärt die Lehrerin Bettina Schneidewin. "Ende des Jahres kommt noch eine Ernährungsberaterin zu uns und wir behandeln das Thema Zucker." Auf einmal schreien die Kinder auf: "Eine Schnecke!" Die braune Nacktschnecke sitzt gemütlich auf den Basilikumblättern. "Da wo Tiere sich wohlfühlen, ist das Gemüse in Ordnung", sagt Markus Haxter. Dann schütten die Kinder Gemüse in allen Farben in den Wok: Zwiebeln, Möhren, Paprika und Zucchini.

Dazu noch Rinder-Hackfleisch, passierte Tomaten, einen Schuss Sojasauce und fertig ist die Gemüse-Hack-Sauce. Zu alledem serviert das Kochteam Nudeln. "Nehmt euch immer erstmal eine kleine Portion und nehmt euch dann nach, wir wollen ja nichts wegwerfen", mahnt Haxter. Die Kinder stellen sich in einer langen Reihe auf. Gegessen wird auf dem Pflaster auf dem Markt. Hauptsache. es schmeckt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Kinder kochen mit Promikoch "bio"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.