| 00.00 Uhr

Neuss
Kita St. Pius erhält Zertifikat als "Bewegungskindergarten"

Neuss. Die Kita St. Pius im katholischen Familienzentrum Neuss-Mitte hat das Zertifikat "Anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung" erhalten.

Das teilte die Einrichtung jetzt mit. Das Zertifikat geht auf ein Präventionsangebot der NRW-Landesregierung mit den gesetzlichen Krankenkassen in Nordrhein-Westfalen und dem Landessportbund zurück. Mit diesem Zertifikat werden Kindergärten ausgezeichnet, die sich durch besondere Konzepte rund um Bewegung und Ernährung für eine gesunde Lebensweise der Kinder einsetzen. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, da wir damit nach außen zeigen können, wovon wir als Team überzeugt sind", erklärt Kitaleiterin Annegret Nöhring'

Unter dem Motto "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr" soll das Präventionsangebot "Anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung" beitragen, Übergewicht im Kindesalter vorzubeugen und mehr Bewegung und gesunde Ernährung spielerisch in der Lebenswelt von Kindern zu etablieren. Damit soll die Entwicklung von Kindergärten und Kindertagesstätten hin zu qualifizierten, gesundheitsorientierten Einrichtungen gefördert werden.

Das Zertifikat wurde jetzt an die Kita St. Pius überreicht. Als Kooperationspartner freut sich auch die Turngemeinde (TG) Neuss über die Auszeichnung. Das Angebot "Anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung" gibt es sei 2007. Es ist Teil der Landesinitiative "Prävention von Übergewicht und Adipositas im Kindesalter". Die erste Projektphase von 2007 bis 2011 wurde von der Deutschen Sporthochschule wissenschaftlich begleitet, die Ergebnisse wurden dokumentiert. Bei 90 Prozent der am Projekt beteiligten Kitas habe sich der Alltag gesundheitsfördernder verändert.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Kita St. Pius erhält Zertifikat als "Bewegungskindergarten"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.