| 00.00 Uhr

Neuss
Königlicher Ururenkel eines Königs

Neuss: Königlicher Ururenkel eines Königs
Hat schon "königliche" Ahnen: Schützenkönig Georg Martin. FOTO: woi
Neuss. Ahnenforscher belegt: Georg Martin ist mit König des Jahres 1837 verwandt.

Fritz Servaes (79) hat Ahnenforschung betrieben und stieß dabei auch auf seinen Urgroßvater Wilhelm Servaes. Und weil der Stammbaum, den er dabei für die männliche Linie der Familie entwickelte, viele Äste hat, kann er nachweisen, dass der designierte neue Schützenkönig Georg Martin ebenfalls ein Nachkomme dieses auf die Namen Anton Wilhelm getauften Mannes ist, der 1837 König des gerade erst 14 Jahre alten Neusser Bürger-Schützen-Vereins wurde.

Georg Martin erfuhr davon erst, als ihn am Morgen des Schützenfestdienstag die guten Wünsche von Fritz Servaes erreichten. Dessen Frage "Wussten Sie, dass vor 180 Jahren...?" stieß für den neuen König eine Tür zu einem bis dato unbekannten Teil der eigenen Familiengeschichte auf. Doch die akzeptierte er schnell. Schon bei der Proklamation am Abend auf der Festwiese wies er auf diesen Verwandten hin.

Jener Wilhelm Servaes (1811-1891) war Bäcker und Brauer. Mit seiner Frau Franziska Marie (geb. Müller) hatte er zehn Kinder, darunter einen Jungen mit Namen Friedrich Wilhelm Gustav. Der betrieb eine Konditorei an der Neustraße und heiratete Maria Magdalena Stüttgen. Das dritte gemeinsame Kind, Tochter Maria, heiratete einen Herrn Martin, mit dem sie zwei Kinder hatte: Magda und Hans - den Vater der neuen Schützenmajestät.

Die scheint aber nicht in direkter Linie mit Franz Anton Hubert Servaes (*1849) verwandt zu sein, der lange Oberst in Neuss und offenbar auch einmal Scheibenkönig war. Und (vielleicht zum Glück) es gibt auch keine direkte Verbindung zu Jakob Servaes, dem Schützenkönig von 1911. Der nämlich ließ das Komitee im August 2012 und nur Tage vor dem Schützenfest wissen, dass er zu diesem Termin verhindert sei -und erschien nicht zur Parade.

(-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Königlicher Ururenkel eines Königs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.