| 00.00 Uhr

Neuss
Königs-Residenz heute im Haus der Heimatfreunde

Neuss. Einmal zieht das Regiment nun doch geschlossen durch die Michaelstraße, die - wegen ihrer Enge - an den Schützenfesttagen aus dem Zugweg herausgenommen wurde. Möglich macht das der neue Schützenkönig Christoph Napp-Saarbourg, der seine Residenz im "Drei-Fenster-Haus" (Michaelstraße 67) einrichtet, das der von ihm geführten Vereinigung der Heimatfreunde als Geschäftsstelle dient. Dort wird der 51-Jährige heute mit der designierten Schützenkönigin Petra Frankenheim Napp-Saarbourg von den Chargierten des Regimentes abgeholt und zum Krönungsball in der Stadthalle eskortiert.

Die Chargierten und die Fahnen der Korps treten zu diesem letzten Umzug des Neusser Schützenfestes um 18 Uhr an der Michaelstraße (Spitze Gaststätte Früh) an. Der Zugweg führt zunächst über die Mühlenstraße, wo der Vorbeimarsch an der in der Bürgergesellschaft eingerichteten Residenz des Hohen Reitersiegers erfolgt. Weiter geht es über Windmühlengasse, Oberstraße, Büchel, Sebastianus- und Hamtorstraße in die Michaelstraße und an der Königsresidenz vorbei. Von dort geht es über Zoll-, Erft, Niederstraße, Büchel und Markt zum Zeughaus. Dort formiert sich um 19.30 Uhr der Krönungszug, der zur Stadthalle zieht, wo um 20 Uhr der Ball zur Krönung von König und Reitersieger beginnt.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Königs-Residenz heute im Haus der Heimatfreunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.