| 00.00 Uhr

Neuss
Königspaar strahlt Begeisterung aus

Neuss: Königspaar strahlt Begeisterung aus
Karl-Heinz und Marika Leven standen als Schützenkönigspaar schon gestern früh beim Festzug zum Ehrenmal im Mittelpunkt. FOTO: A. Woitschützke
Neuss. Elvekumer stellen mit ihrer Kirmes unter Beweis, dass die Dorfgemeinschaft gut funktioniert. Heute endet das Heimatfest mit dem Krönungsball.

Eine Kirmes nach alter Tradition, die die Generationen des kleinen Ortsteils verbindet, stellen die Mitglieder des Vereins "Einigkeit" Elvekum von 1920 auf die Beine. An drei Tagen wurde wieder mit allen gefeiert.

Am Samstag eröffneten Böllerschüsse die Kirmes, und ein erster Umzug ging durch den Ortsteil, am Abend folgte die große Schützenparty im Festzelt. "Es war mal wieder richtig gute Stimmung", erklärte Pressesprecher Olaf Vogt. Das Geheimnis liegt für den Elvekumer im Zusammenhalt des beschaulichen Ortsteils: "Wenn Kirmes ist, sind alle auf den Beinen." Die fest verwurzelten Traditionen wurden auch mit dem Königspaar Karl-Heinz und Marika Leven deutlich. Nach 40 Jahren im Verein verband der Elvekumer sein Jubiläum mit seiner Krönung zum König. Damit erfüllte er sich nicht nur einen Traum, sondern führte auch die Familientradition fort. Schon sein Vater war bereits aktiv, und die nächste Generation mit Sohn Erik ist auch schon bei den Edelknaben dabei. Diese Begeisterung strahlten die beiden Majestäten auch an ihrem Wochenende aus. Der neue Edelknabenkönig heißt in diesem Jahr aber Mika von Zons, der seine Königskette am Samstag umgehängt bekam.

Am Sonntagmorgen war dann die Zeit der Ehrengäste und Jubilare. Bürgermeister Reiner Breuer gratulierte dem Königspaar, und eine ganze Reihe Jubilare wurde aufgerufen. Allen voran Arno Leven, der Vater des Königs, der schon als kleiner Edelknabe Mitglied wurde und daher seine 60-jährige Vereinzugehörigkeit feiern kann. Ebenso wie Kurt Judel. Seit 50 Jahren ist Alfons van Heese dabei. Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden neben König Karl Heinz Leven und Präsident Thomas Quix auch Konrad und Norbert Schaffrina ausgezeichnet. Umrahmt wurden die Auszeichnungen vom musikalischen Frühschoppen, der vom Musikverein "Frohsinn" Norf gestaltet wurde. Nach dem großen Festumzug feierten die Elvekumer ihren Ball der Könige. Der heutige Montag ist traditionell der Abschluss der Kirmes, nach einem Frühschoppen werden noch einmal alle Kräfte für den Königsball gesammelt.

(tebo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Königspaar strahlt Begeisterung aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.