| 00.00 Uhr

Neuss
Läden öffnen Sonntag zu "Neuss blüht auf"

Neuss. Mit einer Geranien-Offensive begrüßt die City am ersten Mai-Wochenende ihre Gäste. Erstmals sorgt ein italienischer Markt für mediterranes Flair. Auch ein verkaufsoffener Sonntag gehört zum Programm. Von Ludger Baten

Mit einem Stadtfest begrüßt Neuss den Frühling. Weil "Neuss blüht auf" zum siebten Mal Programm ist, schmücken wieder 100 Geranien-Tröge die Laternen im Hauptstraßenzug, bunte Schmetterlinge zieren 300 Vasen, 200 Fahnen und Windspiele sollen Farbe in das Stadtbild bringen. "Wir wollen eine leichte, heitere Atmosphäre schaffen", sagt Citymanager Thomas Werz (56), der erneut für Neuss Marketing und die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN) das erste große Stadtfest des Jahres organisiert, in das auch ein verkaufsoffener Sonntag integriert ist. Am 3. Mai öffnen viele Neusser City-Kaufleute von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte.

In diesem Jahr hat Thomas Werz eine Neuerung vorbereitet. Erstmals heißt es auf dem Markt vor dem Rathaus "Buongiorno Italia". In 15 Zelten bieten Feinkosthändler drei Tage lang Spezialitäten aus den Regionen Italiens an - von Trüffelprodukten aus dem Piemont bis zu Marzipanfrüchten aus Sizilien. Wer mag, der kann schon jetzt in Neuss im wahrsten Sinne des Wortes auf den Geschmack für den nächsten Urlaub kommen ...

Auch der Hauptstraßenzug soll zu einer Marktmeile werden. 50 Händler haben sich angesagt, die an Ständen und in Zelten wiederum ihre Waren anbieten.

Das Stadtfest "Neuss blüht auf" verspricht ein Festival für die Sinne zu werden: süße und deftige Speisen, kühle Getränke für die Zunge, Blumen und venezianische Hochstelzenläufer für die Augen und Drehorgelmusik für die Ohren. Für gute Laune will auch NE-WS 89.4 - das Lokalradio für den Rhein-Kreis sorgen -, das auf dem Stadtfest vertreten sein wird. Die Polizei bittet gegenüber dem Haupteingang der Galeria Kaufhof zum Verkehrsquiz.

In diesem Jahr fällt das Stadtfest "Neuss blüht auf" auf den selben Termin wir das Quirinusfest. "Es gibt keine Berührungspunkte", sagt Thomas Werz, "es gibt aber auch keine Konflikte." Wenn in der Quirinuskirche (18 Uhr) das Festhochamt mit Kardinal Woelki beginnt und anschließend die Schreinprozession über Münsterplatz und Freithof zieht, klingt das Stadtfest längst aus. "Unsere Programme übers Jahr hinweg nehmen Rücksicht auf die Gottesdienste und Kirchenbesucher", versichert Werz, "bei ,Neuss blüht auf' ist überhaupt keine Musik vorgesehen."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Läden öffnen Sonntag zu "Neuss blüht auf"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.