| 00.00 Uhr

Neuss
Land fördert Schulen mit 7,2 Millionen Euro

Neuss. Modellrechnung für das Projekt "Gute Schule 2020" liegt vor. Verwaltung soll Ideen entwickeln.

Die Stadt Neuss kann für die Jahre bis einschließlich 2020 mit einem zusätzlichen Millionenzuschuss des Landes für seine Schulen kalkulieren. Die genauen Förderrichtlinien und Geldbeträge für das kommunale Investitionsprogramm "Gute Schule 2020" werden erst am Freitag bekanntgegeben, doch sickerten gestern erste Eckdaten durch. Demnach erhält die Stadt Neuss nach Auskunft des SPD-Fraktionsvorsitzenden Arno Jansen ab dem nächsten Jahr 1,815 Millionen Euro. Insgesamt sollen 7,2 Millionen Euro in städtische Schulen fließen. Damit erhält die Stadt etwas weniger als der Rhein-Kreis, dem für seine Förderschulen und Berufskollegs 7,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden sollen.

Bis ins Schulamt der Stadt waren diese Zahlen gestern noch nicht vorgedrungen. Dort war man noch auf dem Kenntnisstand vom vergangenen Dienstag, als der SPD-Fraktionsvorsitzende Arno Jansen mit einem Antrag die Verwaltung auffordern wollte, sich für das Landesprogramm zu bewerben. Man sei dem Programm schon "auf der Spur", versicherte die Schuldezernentin Christiane Zangs. Sie wies aber darauf hin, dass die Gleichung "Neue Programme = noch mehr Projekte" nur aufgehen wird, wenn die Personalausstattung im Gebäudemanagement (GMN) das auch stemmen kann. Der Ausschuss drängte trotzdem darauf, dass das GMN schon Ideen entwickelt.

Insgesamt stellt das Land zwei Milliarden Euro für das Projekt "Gute Schule 2020" zur Verfügung. Dahinter stehe die Erkenntnis, erklärt Jansen, dass Bildung und Schule auch auf kommunaler Ebene der Schlüssel für eine gute Zukunft des Landes ist. Gefördert werden sollen nach seinem Wissen Renovierungen von Schulgebäuden und Klassenzimmern, die Computerausstattung der Schulen oder auch der Sportplatzbau - wenn dieser überwiegend schulischen Zwecken dient. Zins und Tilgung übernehme das Land, sagt Jansen, "wir müssen nur die guten Ideen liefern".

Berechnungsgrundlage für den Zuschuss ist - da Neuss keine Schlüsselzuweisungen des Landes erhält - alleine die Zahl der Schüler in der Stadt. Das sind nach Jansens Angaben rund 25.000.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Land fördert Schulen mit 7,2 Millionen Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.