| 17.31 Uhr

Nach Terroranschlägen in Paris
Landrat: "Wir trauern mit unseren französischen Freunden"

Nach Terroranschlägen in Paris: Landrat: "Wir trauern mit unseren französischen Freunden"
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. FOTO: RKN
Rhein-Kreis Neuss. In einer ersten Reaktion auf die brutalen Terroranschlägen in Paris, bei denen vermutlich mehr als 120 Menschen getötet worden sind, spricht Landrat Hans-Jürgen Petrauschke von einem barbarischen Anschlag auf das freiheitliche Zusammenleben.

"Wir sind fassungslos über die brutalen Anschlägen in Paris, denen so viele Menschen sinnlos zum Opfer gefallen sind. Diese Anschläge sind Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Wir sind vereint in tiefer Trauer und Schmerz mit dem französischen Volk, aber auch in der Entschlossenheit, unser freiheitliches Zusammenleben und unsere Werte gegen jede Art von Terror zu verteidigen."

Die freundschaftlichen Beziehungen zu Frankreich sind im Rhein-Kreis Neuss tief verwurzelt. Alle kreisangehörigen Städte und Gemeinden haben eine französische Städtepartnerschaft und viele Schulen und Vereine pflegen den gegenseitigen Austausch. Erst vor wenigen Wochen war der französische Generalkonsul Ehrengast beim Festkonzert zum 40-jährigem Jubiläum des Kreises.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Terroranschlägen in Paris: Landrat: "Wir trauern mit unseren französischen Freunden"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.