| 00.00 Uhr

Neuss
Leo Dahlheim ist jetzt General der Hoistener Schützen

Neuss. Das gibt es wirklich nicht oft: Mitten in der Jubilarehrung ergreift Peter XVII. Tenberken, König der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1653 Hoisten und laut eigener Aussage "kein großer Redner", das Mikrofon und befördert den erstaunten Generaloberst Leo Dahlheim zum General. Unter Beifall und Gejohle freut der sich sichtlich über diese besondere Anerkennung. Damit hätte er am Samstagmittag, als pünktlich um 12 Uhr mit lauten Böllerschüssen das Fest eingeläutet wurde, noch nicht gerechnet und erlebte das Antreten der Schützen im Festzelt, den Abmarsch zur Gefallenenehrung am Denkmal und das Tanzvergnügen mit der Band "The RealTones" als Generaloberst mit.

Die Nacht zu Sonntag war kurz, schon um 5 Uhr ertönte der Weckruf des Tambourcorps. Nach dem Festhochamt in der Pfarrkirche St. Peter, das von Kaplan Renovat, neuer Präses der Schützenbruderschaft, gehalten wurde, folgte die Oberstparade auf der Schützenstraße, dann der musikalische Frühschoppen im Zelt. Dort standen - neben dem neuen General - vor allem die Jubilare im Mittelpunkt. 25 wurden geehrt, darunter Josef Lück und Arnold Hoevels für 65 Jahre Treue. Dazu feierte der Jägerzug Alte Kameraden 25-jähriges und der Grenadierzug Nötre Hahne 60-jähriges Bestehen. Goldenes Jubiläum feiert die Artillerie. Verdient gemacht hatten sich ebenfalls einige Schützen. So wurde Wolfgang Haas, Klaus Welter und Hubert Baas das Silberne Verdienstkreuz verliehen. Den Hohen Bruderschaftsorden bekam Frank Bodewig. Das Silberne-Ehren-Kreuz ging an Frank Gudenkauf, Dirk Tenberken und an Brudermeister Klaus Reichl. Der Jugendverdienstorden in Bronze wurde Nico Neukirchen verliehen. Am Nachmittag erfüllte sich der große Traum des Königs und seiner Königin Ulrike: die Königsparade, der große Moment. "Wir haben aber viele große Momente. Einer war, als mein Zug mich mit dem Dudelsack in die Kirche gespielt hat. Ich mag die Musik sehr, und sie vor meiner Krönung zu hören, war etwas Besonderes", so Peter Tenberken. Gestern Abend spielten "The RealTones" zum Tanz. Heute beginnt der Tag mit dem Gedenkgottesdienst für gefallene und verstorbene Mitglieder, geht weiter mit musikalischem Frühschoppen und endet mit Festumzug, Königsvogelschießen, Parade und Proklamation der neuen Majestät im Festzelt. Morgen heißt es dann "Abschied feiern" mit der Band "California Blue" im Zelt.

(vest)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Leo Dahlheim ist jetzt General der Hoistener Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.