| 00.00 Uhr

Neuss
Literarisches Quartett startet heute Abend

Neuss. Die Stadtbibliothek beginnt mit "Aufgelesen - Ausgelesen" eine neue Diskussionsreihe.

Neuss bekommt ein "Literarisches Quartett". Zwar nicht unter diesem Namen, aber faktisch ist die Runde, die Bibliothekschef Alwin Müller-Jerina heute Abend um 19.30 Uhr in seinem Haus versammelt, ein solches. Mit ihr startet in der Stadtbibliothek eine neue Reihe, die mit "Aufgelesen - Ausgelesen" betitelt ist und künftig zwei Mal im Jahr stattfinden soll.

Festes Mitglied des Quartetts, das über Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt diskutieren will, ist Müller-Jerina selbst. Dazu kommen aber jedes Mal andere Vertreter von Neusser Kulturhäusern. Zum Auftakt hat er Ursel Hebben (Fachbereichsleiterin Kultur der VHS), Markus Andrae (künstlerischer Leiter des Theaters am Schlachthof) und Reinar Ortmann (Chefdramaturg des RTL) eingeladen.

Welche Neuerscheinungen gelesen werden hängt von der vorangegangenen Buchmesse ab. Beim nächsten Termin im Frühjahr 2017 ist es jene in Leipzig, aktuell bestimmt die Frankfurter den Inhalt. Diskutiert werden heute Abend "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff und "Du sagst es" der niederländischen Autorin Connie Palmen.

Müller-Jerina und seine Mitarbeiterin Christine Breitschopf haben sich die beiden sehr unterschiedlichen Romane aus zwei Gründen ausgesucht. "Connie Palmen stand recht früh fest, weil sie als niederländische Autorin einen Bezug zu unserem Literarischen Sommer herstellt, aber selbst noch nie dabei war", erklärt Breitschopf, "Kirchhoffs Roman kam dann später dazu." Allerdings noch bevor die Entscheidung für den Autor als neuer Deutscher Buchpreisträger öffentlich wurde. "Aber das freut uns im Nachhinein natürlich sehr", sagt Breitschopf und lacht.

Ob die Veranstaltung jedes Mal auch in der Stadtbibliothek stattfinden wird, ist keineswegs festgelegt. "Es gibt durchaus die Idee, die Runde auch mal im Haus eines der Diskussionsteilnehmer zu organisieren", sagt die Bibliothekarin. Zunächst aber hofft sie, dass das Angebot vom Publikum auch angenommen wird. Der Eintritt ist frei.

(hbm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Literarisches Quartett startet heute Abend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.