| 00.00 Uhr

Neuss
Manager Holst-Gydessen arbeitet jetzt für Viega

Neuss. Wenn die Werhahn-Gruppe heute ihre Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr vorstellt, wird sie dies erstmals ohne ihren langjährigen ehemaligen Vorstand Claus Holst-Gydesen (54) tun. Das frühere Vorstandsmitglied der Werhahn KG aus Neuss und der Vorstandsvorsitzende des Schneidwaren-Herstellers Zwilling AG, ein Bereich der Werhahn-Gruppe, ist seit September des vergangenen Jahres nicht mehr im Unternehmen. Der Däne, der zuvor für den Frischkäsehersteller Buko und die Walt Disney Company (Deutschland) tätig war, ist mittlerweile als Geschäftsführer für den Sanitär- und Heizungsspezialisten Viega GmbH mit Sitz in Attendorn tätig.

Heinz-Bernd Viegener, Gesellschafter der Viege GmbH, freut sich, dass er den gebürtigen Dänen für diesen Schritt gewinnen konnte: "Herr Holst-Gydesen begleitet schon seit Jahren unsere Unternehmensgruppe in beratender Funktion. Er genießt unser vollstes Vertrauen." Bei der Wahl sei neben der jahrelangen Erfahrung als Vorstandsmitglied eines international erfolgreichen Familienunternehmens insbesondere seine ausgeprägte Werteorientierung ausschlaggebend gewesen, hieß es.

Damit haben im vergangenen Jahr zwei Vorstände die Führung der Wilh. Werhahn KG verlassen. Bereits im März 2014 war Michael Werhahn nach Erreichen der Altersgrenze ausgeschieden. Derzeit bilden Anton Werhahn als Sprecher und die für Finanzen verantwortliche Kathrin Dahnke den Vorstand des Neusser Traditionskonzerns, der im Jahr 2013 einen Umsatz von knapp 3,2 Milliarden Euro erzielt hatte. Die Zahlen für das jüngst abgelaufene Geschäftsjahr werden heute bekanntgegeben. Nach dem Verkauf des Mühlengeschäftes sind die Unternehmensbereiche Baustoffe, Konsumgüter und Finanzdienstleistungen Kerngeschäft des Konzerns.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Manager Holst-Gydessen arbeitet jetzt für Viega


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.