| 00.00 Uhr

Neuss
Matthias Goebel und Quartett spielen in der Alten Post

Neuss. Das heutige Konzert in der Reihe "Blue in Green" in der Alten Post präsentiert einen guten alten Bekannten: Vibraphonist Matthias Goebel. Er kommt in einem Quartett, zu dem auch "Blue-in Green"-Chef Philipp van Endert (Gitarre) sowie Ulrich Wetzlaff-Eggebert (Bass) und Yonga Sun (Schlagzeug) gehören.

Der Musikstil von Matthias Goebel ist von der Filmmusik, dem Pop und dem American-Songpop beeinflusst. Drummer Yonga Sun greift neben Schlagzeug und Percussion auch zu herkömmlichen Haushaltsgegenständen, mit denen er eine neue Klangwelt erschafft. Gitarrist Philipp van Endert sorgt für die Spannungsbögen, wohingegen Kontrabassist Uli Wentzlaff-Eggebert sich seiner Vorliebe für Balkanmusik und dem Tango widmet. Matthias "Möppi" Goebel - er stammt aus Rheinberg - ist Komponist der Stücke.

Info Neustraße 28, heute, 20 Uhr, Karten unter www.blueingreen-jazz.de und ander Abenkasse

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Matthias Goebel und Quartett spielen in der Alten Post


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.