| 00.00 Uhr

Neuss
Mazda zeichnet Autohaus Moors zum 30-Jährigen aus

Neuss. Firmengründer ist auch ein Partner des Brauchtums.

Die kleine Urkunde im Wechselrahmen ist für das Team von Autohaus Moors ein Anlass für große Zufriedenheit. Die Zahl 30 leuchtet daraus jedem Betrachter entgegen, denn so alt ist das Unternehmen jetzt. Gegründet wurde es von Karl-Heinz Moors, der auch mit fast 74 Jahren noch immer Tag für Tag im Unternehmen ist.

Der Name Moors steht auch für Brauchtumspflege. Nicht nur der Senior ist aktiver Schütze und unterstützt nicht zuletzt "sein" Hubertuskorps, Moors fördert auch den Karnevals in besonderer Weise. Einer der ersten Termine nach dem Jahreswechsel ist das "Funkenbiwak", wenn bei Moors das Kinderprinzenpaar der KG "Blaue Funken" einen standesgemäßen fahrbaren Untersatz für die Repräsentationstermine in der Session erhält. Für Ehrenkettenträger Moors eine Ehrensache.

Gegründet hat er sein Unternehmen auf der Furth. Erste Adresse: Ripuarierstraße. Von Anfang an standen nur Autos der Marke Mazda in der Ausstellungshalle. Einladungen ins japanische Stammwerk hat der Autobauer seitdem mehrfach ausgesprochen, doch bislang nutzte noch kein "Moorsianer" diese Gelegenheit zu einer Reise ins Land der aufgehenden Sonne. "Zu viel Arbeit", sagt Mit-Geschäftsführer Konstantinos Paraskevaidis. Er ist seit 1989 im Unternehmen und machte 1993 auch den Umzug in den Neubau an der Jülicher Landstraße mit. Dort konnte Moors im Februar die Markteinführung des neuen Mazda MX-5 RF begleiten und im Mai als eines der ersten Autohäuser das neue Mittelklasse-SUV "CX 5" präsentieren.

Seit Übernahme des Autohauses Hook im Jahr 2011 hat die "K.H. Moors Automobile GmbH" auch ein Standbein in Grevenbroich. Insgesamt beschäftigt Moors derzeit in Verkauf und Werkstatt 22 Mitarbeiter - und verkauft Jahr für Jahr rund 800 Fahrzeuge.

(-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Mazda zeichnet Autohaus Moors zum 30-Jährigen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.