| 00.00 Uhr

Saisonstart
Mit dem Segway auf Erkundungstour durch Neuss

Neuss. An einem sonnigen Frühlingsmorgen sollte ich meine Segway Premiere feiern. Als Wahl-Neusserin machte ich mich also auf den Weg durch die Geschichte der Stadt - mit einem Gefährt unter den Füßen, das weder Lenkrad noch Bremshebel besitzt. Stadtführer Rolf D. Lüpertz von Neuss Marketing bot zu Beginn eine Einführung in die Fahrzeuge. Interessant war zu sehen, wie sich bei allen zehn Teilnehmern der Gesichtsausdruck bei den ersten Metern auf dem Segway von Skepsis und Sorge langsam aber sicher zu einem breiten Grinsen wandelte.

Das Besondere am Segway ist, dass der Fahrer das zweirädrige Fahrzeug durch Gewichtsverlagerung vorwärts und rückwärts steuert. Um rechts oder links zu fahren, muss der Hebel bewegt werden. Erste Erkenntnis: Es gibt nichts an diesem Fahrzeug, an dem man sich festhalten könnte. Nach einer kurzen Gewöhnungsphase sausen aber alle kreuz und quer über den Parkplatz an der Stadthalle und haben den Spaß an der Fahrweise auf zwei Rädern entdeckt.

Ein Effekt, den Stadtführer Rolf D. Lüpertz bereits kennt. Seit 2009 führt er mehrmals im Jahr Neugierige auf zwei Rädern durch die Quirinusstadt. Die technische Vorbereitung für die Tour übernimmt Kooperationspartner Glider Tours. Tourguide Michael Beckmann erklärt dabei vor Ort die Funktion der Geräte.

Das Angebot von Neuss Marketing bietet zwei Highlights. Da ist der Fahrspaß mit dem Segway und natürlich eine wohl dosierte Dosis Neusser Geschichte, vorgetragen durch den kundigen Stadtführer. "Segway hat definitiv Suchfaktor pur, denn es macht echt Spaß so unterwegs zu sein, noch dazu konnte ich als gebürtiger Neusser noch etwas über die Geschichte meiner Stadt lernen," erklärte Peter Fuhrmann am Obertor. "Ich wäre nie auf die Idee gekommen, was es mit diesen Verzierungen auf sich hat, sagt Angelika Freytag, als sie am Cramer-Tosetti-Haus gegenüber der alten Post wenig später die Hinweise auf die ehemalige Nudelfabrik entdeckt. Info: Stadttouren mit dem Segway gibt es wieder am 21. Juni, 19. Juli und 13. September. Preis: 49 Euro. Buchung über die Tourist-Info am Büchel. Ute Böhm

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Saisonstart: Mit dem Segway auf Erkundungstour durch Neuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.