| 15.42 Uhr

Neuss
"Nachtschicht" startet in der Diva

"Nachtschicht" in Neuss startet in der Diva
Joachim Berger macht den Anfang in der "Nachtschicht". FOTO: B. Hickmann
Neuss. Am 11. September dreht sich alles um Zwangsvorstellungen".

Auch in der neuen Spielzeit legt das Rheinische Landestheater Neuss wieder "Nacht-schichten" ein. Regelmäßig freitags ab 22 Uhr präsentieren Schauspieler oder Theatermitarbeiter ein kleines Nachtprogramm im Theatercafé Diva, das mindestens 20 Minuten dauert und höchstens bis zum Morgengrauen geht.

Im September wird es zwei Nachtschichten geben. In der "Nachtschicht #23" am Freitag, 11. September, beschäftigt sich der Schauspieler Joachim Berger mit "Zwangsvorstellungen", und am 18. September können die Gäste Michael Großschädl gemeinsam mit zweien der neuen Ensemblemitglieder, Anna Lisa Grebe und Richard Lingscheidt, mit ihrem Programm in der "Nachtschicht #24" erleben.

Eines werden die Texte, die Joachim Berger bei seinem "Nachtschicht"-Auftritt präsentieren wird, gemeinsam haben: Sie alle sind Sprachkuriositäten - mal experimentell, mal satirisch, mal merkwürdig. Die Gäste kommen in den Genuss zahlreicher Kostbarkeiten von Autoren wie Karl Valentin, Robert Gernhardt oder Ernst Jandl. Nicht ohne Hintersinn hat Joachim Berger sein Programm auch deswegen mit "Zwangsvorstellungen" betitelt.

Was sich hinter dem Titel "DIE BerND // bERnd Release" verbirgt, werden Michael Großschädl, Anna Lisa Grebe und Richard Lingscheidt in der zweiten September-"Nachtschicht" zeigen. Für die beiden Erstgenannten ist es der erste Auftritt in diesem Format. Als "Ali g am Gesang, Richy bichy am Gesang und Mic Big am Gesang" werden sie sich zeigen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Nachtschicht" in Neuss startet in der Diva


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.