| 00.00 Uhr

Neuss
Neubau des Golfclubs Hummelbachaue fast fertig

Neuss. Am 1. Mai wird das mehrere Millionen Euro teure Gebäude an einem Tag der offenen Tür präsentiert. Von Simon Janssen

Noch hängt Schutzfolie über den Bürostühlen im Inneren des Neubaus, doch schon am 1. Mai soll Leben in das neue Schmuckstück des Golfclubs Hummelbachaue kommen. Alle Fliesen sind verlegt, die Messingfassade schimmert im Sonnenlicht, die Duschen in den Umkleideräumen funktionieren - und auch die zwei kräftigen Olivenbäume nahe des Eingangs verbreiten bereits mediterranes Flair. Nach zwei Jahren intensiver Planung und zwölfmonatiger Bauphase ist das mehrere Millionen Euro teure Gebäude so gut wie fertig. "Es fehlen nur noch Kleinigkeiten", sagt Geschäftsführer Egon Erny.

Nicht nur die deutschen Profigolfer Martin Kaymer und Marcel Siem, die regelmäßig auf der 96 Hektar großen Anlage trainieren, sondern auch die rund 1300 Mitglieder des Clubs haben Grund zur Freude - denn der Neubau bietet ihnen eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten: In das Erdgeschoss ziehen die Verwaltung mit Empfang und der Golf-Shop ein. Im hinteren Bereich des Gebäudes gibt es zudem einen Konferenzraum, den die Verantwortlichen vermieten wollen. "Dieser hat einen eigenen Schlüssel, man kann ihn also unabhängig nutzen", sagt Elena Huth. Laut der Managerin sind durch den Neubau 1500 Quadratmeter Nutzfläche hinzugekommen. Allein der Shop vergrößert sich mit insgesamt 150 Quadratmetern mindestens um das Dreifache. Im Untergeschoss entsteht ein Caddyraum mit rund 200 zusätzlichen Schränken inklusive Ladestation für Elektro-Trolleys.

Das insgesamt 1200 Quadratmeter große Untergeschoss reicht bis an das alte Clubhaus heran - sie sind also unterirdisch verbunden. Mit dem Indoor-Putting-Green, auf dem naturgetreue Hügel angelegt wurden, schafft der Club zudem ein neues Angebot. "Jetzt kann auch bei Regen trainiert werden", sagt Erny. Im Erdgeschoss entsteht darüber hinaus ein Bereich für Fitness und Physiotherapie. Die Therapeuten werden laut Elena Huth auf den Golfsport spezialisiert sein und eng mit den Trainern der Golfschule zusammenarbeiten. Einen genauen Eindruck können sich Mitglieder und Interessierte am 1. Mai bei einem Tag der offenen Tür verschaffen. Dabei werden unter anderem Schnupperkurse, Essensstände und Kinderanimation angeboten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Neubau des Golfclubs Hummelbachaue fast fertig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.