| 00.00 Uhr

Neuss
Neuer Küchenchef für das Dorint Kongresshotel

Neuss. Das Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss hat einen neuen Küchendirektor. Marcus Dorff ist zum 1. Juni in das Vier-Sterne-Haus am Rhein gewechselt. Das teilte die Dorint-Kette jetzt mit. "In Neuss freue ich mich auf den Mix von großen Kongressen und einer Vielfalt in der À-la-carte-Küche", betont der neue kulinarische Leiter. Für den gewissen "Aha-Effekt" setzt er auf qualitativ hochwertige Lebensmittel und eine kreative Präsentation durch sein Team. Marcus Dorff bringt reichlich internationale Erfahrung mit. Er hat bereits in Spitzenhotels in London, St. Moritz, Phuket und Bahrain gearbeitet. Von seinem Können konnten sich die Gäste des Dorint Parkhotels Mönchengladbach bereits überzeugen. Seit einem knappen Jahr gehört der 41-Jährige zur Dorint-Familie.

Emre Sinanoglu, Direktor des Dorint Kongresshotels Düsseldorf/Neuss, freut sich über den Zugang. Nicht nur fachlich sei der international vielfach ausgezeichnete Chefkoch eine Bereicherung für das Team des Dorint Kongresshotels Düsseldorf/Neuss. Mit seiner sympathischen Art sei es dem gebürtigen Bergisch-Gladbacher auf Anhieb gelungen, seine Kollegen für sich zu gewinnen. Marcus Dorff hat während seiner zahlreichen nationalen und internationalen Stationen jede Menge Spitzen-Rezepte auf Sterne-Niveau gesammelt, die er seinen Gästen im Hotel-Restaurant "LeBistrot99" künftig kulinarisch bieten möchte.

Zudem hat der TV-bekannte Spitzenkoch jede Menge zu erzählen. Unzählige Geschichten aus den Hotelküchen der Welt hat der Küchendirektor in den 25 Jahren seiner Karriere gesammelt. Die spannendsten Anekdoten verrät er mit viel Humor in seinem etwas anderen Kochbuch "16 Stunden Triumph".

Den Grundstein für seine Karriere als international renommierter Executive Chef hat Marcus Dorff einst im Kölner Excelsior Hotel Ernst gelegt. Seine Erfahrung in der gehobenen Hotelgastronomie wird der 41-Jährige in die Küchenleitung des Dorint Kongresshotels Düsseldorf/Neuss einbringen. "Ich habe mir viel vorgenommen", betont Marcus Dorff.

Das Kongresshotel bietet mit 18 Konferenzräumen sowie der direkt angrenzenden Stadthalle Neuss Platz für bis zu 3000 Personen. Es verfügt über insgesamt 209 Gästezimmer und Suiten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Neuer Küchenchef für das Dorint Kongresshotel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.