| 00.00 Uhr

Gastro-Tipp
Neuer Pächter spendet weiter an Kinderhospiz

Neuss. Schlicherum (jasi) Seit rund einem Jahr ist Athanasios Liolis neuer Pächter der Gaststätte "Zur Eiche". Dort bietet der 38-Jährige sowohl deutsche als auch griechische Spezialitäten an. Zuvor hatte das Ehepaar Marlies und Peter Multhaupt jahrzehntelang die Gaststätte geführt. Nun sind die beiden dort regelmäßig als Gäste anzutreffen. Freuen dürfte Marlies und Peter Multhaup, dass der neue Pächter ihre Tradition weiterführt - und das gesammelte Trinkgeld an das Düsseldorfer Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland spendet. Ende dieses Jahres wird Liolis zum ersten Mal das Geld überreichen.

Mit seiner Aufgabe in der Gaststätte "Zur Eiche" erfüllte sich der Grieche einen langgehegten Wunsch. Nach jahrelanger Tätigkeit als Kellner, wollte er endlich sein eigener Chef sein. "Freunde haben mir dann die Räumlichkeiten empfohlen", sagt der Düsseldorfer. Tradition wird auch hinter dem Herd bewahrt. So ist weiterhin Karin Panitz in der Küche aktiv - sie kocht mittlerweile seit rund 30 Jahren in dem alteingesessen Wirtshaus. "Der Übergang hat super funktioniert", sagt die 69-Jährige, die als Spezialitäten neben Reibekuchen oder Bifteki - ein Hacksteak - mit Bauernsalat und Zaziki empfiehlt. Geöffnet hat die Gaststätte täglich ab 17 Uhr - montags ist jedoch Ruhetag. Informationen unter 02137 6596.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gastro-Tipp: Neuer Pächter spendet weiter an Kinderhospiz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.