| 00.00 Uhr

Neuss
Neues Jugendensemble der Alten Post zeigt sein erstes Stück

Neuss. Was ist das richtige Leben? Wohin führt es, wenn man allen gut gemeinten Ratschlägen folgt? "Sei zielstrebig, fleißig, mutig, vorsichtig...." Für die sechs jungen Darstellerinnen des Jugendensembles der Alten Post ist es manchmal gar nicht so einfach, einen Weg zu wählen. Welche Richtung führt (auf der in Stufen angelegten Bühne) ins Glück - wem sollen und wollen sie gefallen? Fragen über Fragen, die sich nicht nur an der Schnittstelle zum Erwachsenwerden stellen.

"Letters to my Friend" heißt die neue Produktion des Ensembles, die heute Abend um 20 Uhr Premiere hat. "Die Arbeit ist anstrengend, macht aber total viel Spaß", sagt Yasmin, die die "Rebellin" spielt und ihre Meinung offen sagt - auf der Bühne und oftmals auch im richtigen Leben. Das 2016 neu gegründete Jugendensemble unter der Leitung von Dennis Palmen zeigt einen Theaterabend mit Text, Tanz und Ton über die Suche nach der inneren Stimme und über die Bedeutung von Freundschaft und Selbstbewusstsein. "Alle Texte sind von den Darstellerinnen selbst oder aus der Arbeit mit ihnen entstanden", erklärt Palmen. "Wie ist eine Frau heute? Wie kann sie sein? Das ist unser Kernthema." Seit November arbeiten Katharina Huch, Lea-Marie Krause, Maren Linke, Mia Palomino, Rosalia Franke und Yasmin Glymph an diesem Stoff. Zunächst haben sie ein allgemeines Sprech- und Bewegungstraining durchlaufen und an ihrer Bühnenpräsenz gearbeitet, seit Februar befassen sie sich konkret mit ihren "Letters to my friends".

Info Neustraße 28, weitere Aufführungen 6., 7., 10. 12. und 13. Mai, jeweils 20 Uhr

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Neues Jugendensemble der Alten Post zeigt sein erstes Stück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.