| 12.21 Uhr

Neusser fährt Auto der Eltern
15-Jähriger beim Autofahren erwischt

Neuss. Die Polizei in Neuss hat am frühen Donnerstagmorgen einen 15 Jahre alten Jugendlichen beim Autofahren erwischt. Der Junge hatte sich das Auto seiner Eltern geliehen. Die sind im Urlaub. 

Die Beamten stoppten den 15-Jährigen gegen 1.15 Uhr am Friedrich-Ebert-Platz. Zuvor war ihnen der Wagen wegen der unsicheren Fahrweise aufgefallen – unter anderem, weil der junge Fahrer mehrfach mit der rechten Fahrzeugseite des VW Golf von der Fahrbahn abkam. Das teilte die Polizei mit.

Das Fahrzeug hatte sich der Jugendliche offenbar schnappen können, weil seine Eltern im Urlaub sind. Das erklärte eine Polizeisprecherin auf Anfrage unserer Redaktion. Den 15-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Möglicherweise wird er dadurch – je nach Entscheidung des Gerichts – seinen Führerschein erst zu einem späteren Zeitpunkt machen dürfen.

(abu)